Produkte

Luxus Taschenmanufaktur Oberwerth ergänzt Produktportfolio im Bereich Accessoires durch Objektiv-Hüllen Serie „Donau“. Zu 100% handgefertigt in Deutschland und passend für nahezu alle gängigen Objektive.

Mit der Objektiv-Hüllen Serie „Donau“ erweitert die Luxus Taschenmanufaktur Oberwerth ihr Produktsortiment im Bereich hochwertiger Accessoires. Handgefertigt in Deutschland, setzen die Objektiv-Taschen der Serie „Donau“ Maßstäbe in Optik und Beschaffenheit. Geschmeidiges, samtweiches Rinderglattleder verleiht den Hüllen eine unvergleichlich schöne Haptik und eine Ästhetik. Das Rindleder ist durch eine hauchzarte Veredelung fleckgeschützt. Dadurch wird der Glanz des Leders bewahrt und die natürliche Zellstruktur des Materials geschützt.

Außergewöhnliche Aufbewahrungsoptionen für das wichtigste Werkzeug von Fotografen

Erhältlich in vier verschiedenen Größen, bieten „Donau“ Objektiv-Hüllen eine edle und sichere Option zur Aufbewahrung hochwertiger Optiken. Die Objektiv-Hüllen sind mit naturbelassenem, nicht fußelndem Wollfilz ausgekleidet. Dieser schützt zuverlässig und schonend vor Verkratzen und Verstauben. Ob auf Reisen oder in der Vitrine - Die Objektive sind immer und überall gut geschützt.

Preis und Verfügbarkeit

Die Oberwerth Objektiv-Hüllen „Donau“ sind ab sofort in den Größen S, M, L und XL im ausgewählten Fotofachhandel erhältlich.

Die neuen Objektiv-Hüllen „Donau“ sind zu 100% in Deutschland designed und handgefertigt.

Premium-Festbrennweiten für professionelle Filmer für die Anschlüsse PL, Canon EF, MFT und Sony E

Die neuen ultramodernen Tokina Vista Cinema Prime Objektive ergänzen die bestehende Range an Cinema-Zoomobjektiven um drei lichtstarke Festbrennweiten mit 35mm, 50mm und 85mm. Die für die Anschüsse PL, Canon EF, MFT und Sony E konzipierten Optiken sind eine hochwertige Allround-Lösung für professionelle Filmer. Die beeindruckende optische Leistung der Objektive ermöglicht 4K und 8K Aufnahmen mit besten Low-Light-Eigenschaften. Dank feinster manueller Steuerung von Fokus und Schärfentiefe lassen sich die Objektive butterweich und hochpräzise bedienen. Der übergroße 46,7mm Bildkreis ist Vollformat-kompatibel und sorgt dafür, dass der Sensor nahezu vollständig beleuchtet werden kann, ohne nennenswerte Abschattungen am Rand. Das von Filmern bei innenfokussierenden Objektiven gefürchtete Fokus-Breathing ist nahezu nicht vorhanden und unterstreicht eindrucksvoll den Qualitätsanspruch der drei neuen Tokina-Objektive.

Die Tokina Vista Cinema Prime Objektive, die eine vollständige Neuentwicklung darstellen, wurden sowohl mechanisch als auch optisch neu konstruiert und sind allen Anforderungen professioneller Anwender gewachsen. Sie zeichnen sich durch einen besonders großen Bildkreis von 46,7 Millimetern aus und unterstützen Vollformat 35mm sowie darüber hinaus RED WEAPON 8K VV, Panavision Millennium DXL und VistaVision. Dieser Bildkreis, der mehr als die Vollformat-Sensoren abdeckt, ist so konzipiert, dass nahezu die gesamte Sensorfläche gleichmäßig belichtet werden kann. So entstehen brillante 8K-Aufnahmen mit besten Kontrasten und durchgängiger Schärfe. Aufgrund der hohen Lichtstärke mit Irisblende T1.5 überzeugen die drei Objektive mit Low-Light-Spitzenleistungen sowie in Situationen, bei denen eine geringe Schärfentiefe gefragt ist. Die einheitliche Lichtstärke von T1.5 hat aber nicht nur gestalterische Gründe, denn damit entfällt auch die Notwendigkeit, die Set-Ausleuchtung für unterschiedliche Aufnahmen mit variierenden Festbrennweiten anzupassen.

Während viele Hersteller von Cinema-Festbrennweiten ein Rehousing von Fotoobjektiven betreiben, hat Tokina diese Optiken eigenständig für den Cinemabereich entwickelt und entsprechend auch mit einer komplett neuen optische Konstruktion ausgestattet, die 100% auf den Cinema-Bereich abgestimmt ist. Die neu entwickelten Linsen, die im Objektivgehäuse modifiziert positioniert wurden, verhindern zuverlässig chromatische Aberrationen sowie Verzerrungen – beides notwendige Vorrausetzungen für hochwertige 8K-Aufnahmen.

Diese neuen Brennweiten der ATX-Reihe, die von Weitwinkel bis in den kurzen Telebereich reichen, geben Filmern eine Vielzahl an Aufnahmemöglichkeiten an die Hand - mit höchster optischer Aufnahmequalität und mechanischer Güte. Die Optiken arbeiten dabei ohne Fokus-Breathing, auch als unerwünschtes Pumpen bekannt. Dieses entsteht bei vielen Objektiven immer dann, wenn es durch das Drehen am Fokusring zu einer Verlagerung der Schärfe innerhalb des Bildes kommt. Das führt zu kleinen Veränderungen des Bildausschnitts, dem Breathing. Tokina ist es durch die Neuanordnung der Linsenelemente gelungen, dieses Breathing nahezu vollständig zu eliminieren, was besonders bei statischen Aufnahmen wichtig ist, bei denen das Breathing beim Fokussieren schnell spürbar und natürlich auch in den Aufnahmen sichtbar würde.

Für maximale Interoperabilität und Flexibilität bei unterschiedlichen Kamera-Setups besitzen diese Tokina Objektive einen einheitlichen Formfaktor. Der Gehäusedurchmesser ist mit 114mm bei allen Modellen gleich groß und die Abstände der Blenden-und Fokuszahnkränze liegen bei allen drei Objektiven auf gleicher Höhe. Zudem sitzen innerhalb der Objektive sowohl die neun gekrümmten Irisblendenlamellen als auch der Fokus baulich in der gleichen Position, was es einfacher macht, die Objektive ohne Neujustierung zu wechseln. Besonders das Austauschen der Objektive auf einem Rig mit eingerichtetem Follow-Focus oder die Benutzung einer Matte Box gehen bei dieser einheitlichen Bauform schneller von der Hand. Alle drei Objektivmodelle sind zudem mit einem einheitlichen 112mm-Filtergewinde ausgestattet. Fokus- und Blendenmarkierungen auf beiden Seiten der Objektivgehäuse gestatten ein komfortables Ablesen, unabhängig davon, in welcher Position man die Kamera hält. Fokus-Skalen im Bereich des Mounts erhöhen den Ablesekomfort zusätzlich, wenn die Objektive in schlecht zugänglichen Follow-Fokus-Systemen und Rigs eingesetzt werden.

Die manuelle Irisblende gestattet eine softe Bewegung ohne Klickstopps für sanfte Belichtungseinstellungen während der Aufnahme. Die Bildschärfe überzeugt dabei bereits bei vollständig geöffneter Blende, deren neun Iris-Blendenlamellen für unscharfe Out-of-Focus-Highlights sowie ein natürliches, kreisrundes Bokeh sorgen. Der Fokusring der Objektive lässt sich von nah bis unendlich über einen extralangen 300°-Fokussierweg weich und präzise drehen. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn mit einem Remote-Fokus-System oder einem Fokus-Puller gearbeitet wird. Dies ermöglicht dem Benutzer ein Höchstmaß an Präzision - besonders beim Fokusziehen während der Aufnahme.

Das Gewicht der robusten und hochwertig verarbeiteten Objektive im Cinema-Metallgehäuse bewegt sich dabei, je nach Modell und Mount, zwischen 1,9 und 2,3 Kilogramm. Die Gehäuse bieten in unterschiedlichsten Aufnahmesituationen eine hohe Zuverlässigkeit, Stabilität und lange Haltbarkeit und sind bereits in Kürze im Handel erhältlich. Im Laufe des Jahres ergänzen zwei weitere Brennweiten mit 18mm und 25mm (ebenfalls beide mit Blende T1.5) die Range an Tokina Vista Cinema Prime Objektiven.

 

 

Die Entwickler von Sonderzubehör für ambitionierte und professionelle Fotografie, Hähnel Industries Ltd. aus Irland, erobern neue Produktbereiche mit innovativer Technik. Die Serie rund um den Blitz MODUS 600RT ist ein weiteres Beispiel dafür, wie aus einer Reihe guter Ideen ein schlüssiges Konzept und ein ganzes Paket neuer Anwendungsmöglichkeiten geschaffen wird.

Wenn es darum geht, Alleinstellungsmerkmale aufzuzählen, entsteht bei den irischen Spezialisten mit deutschen Wurzeln schnell eine längere Liste. Der MODUS 600RT arbeitet mit einem leistungsstarken Li-Ion Akku. Mit dieser Energiequelle nutzen die Anwender nicht nur die Rekordzeit von 1,5 Sekunden bis zu nächsten Aufladung – dies entspricht einer bis zu 4x schnelleren Wiederaufladezeit zwischen den Blitzvorgängen im Vergleich zu herkömmlichen AA-Batterien. Der Akku liefert darüber hinaus rund 550 Blitzvorgänge mit voller Leistung bei nur einer Akkuladung.

Der MOUDUS 600RT verfügt über einen eingebauten 2.4 GHz-Funksender und Funkempfänger, allein aus mehreren Blitzgeräten dieses Modells lassen sich einzelne Gruppen und ganze Netzwerke von Ausleuchtung auf extrem bedienerfreundliche Art und Weise erstellen. Mit dem Zusatz-Equipment aus der VIPER TTL-Reihe können außerdem auch weitere Blitzgeräte von Drittanbietern und Originalanbietern in solche Gruppen integriert werden.

Der MODUS 600RT überzeugt durch eine ganze Reihe weiterer Leistungsmerkmale. So bietet er mit 60GN bei ISO100, 200 mm eine beeindruckend hohe Leitzahl, außerdem unterstützt er TTL, Manuell und Multi Modi. Der Bezeichnung „Highspeed“ wird er bei einer Geschwindigkeit von bis zu 1/8000 Sekunden ebenfalls mehr als gerecht.

Abgerundet werden die besonderen Eigenschaften dieser Neuentwicklung durch die Tatsache, dass der Blitz individuell zu den Kameras der führenden Hersteller angeboten wird und über eine entsprechend hierauf abgestimmte Menüführung verfügt. Das heißt, dass ein Canon-Fotograf in der Software ebenso in seiner gewohnten Umgebung bleibt wie ein Nikon- oder Sony-User. Regelmäßig aktualisiert wird die Firmware durch eine integrierte USB-Buchse.

Vanguard, Hersteller von Sportoptiken, Kamerastativen und Fototaschen launcht die neuen Produktserien ALTA FLY und ALTA SKY sowie die VEO Travel Taschenserie. Bei allen Serien liegt der Fokus auf mehr Vielseitigkeit im Gebrauch. Ganz oben bei den Neuerungen steht die Option für Drohnen bei ALTA FLY und ALTA SKY.  Mit VEO Travel bringt Vanguard als erster Hersteller Taschen auf den Markt speziell für CSC-Kameras entwickelt.

Highlights ALTA FLY:

  • Drohnen optional –– unglaubliche Flexibilität, keine zusätzlichen Taschen mehr
  • 3 Griffpunkte: Oberer Griff, seitlicher Griff, unterer Griff!
  • Laptop – sicher innen und nicht in der Außentasche
  • Integrierte Stativhalterungslösung für jede Stativgröße
  • Austauschbare Räder
  • Regenschutz
  • ALTA ACTION Stativtaschenverbindung

Highlights ALTA SKY:

  • MULTI ACCESS = QUICK & EASY Benutzung
  • Drohnen optional – unglaubliche Flexibilität, keine zusätzlichen Taschen mehr
  • Rückwärtiger Vollzugriff
  • Oberer Zugang
  • Seitenzugriff ( die D Modelle)
  • Unterer Zugang ( die D Modelle)für CSC/ Objektive oder anderes Zubehör
  • ALTA ACTION Stativtaschen Verbindung

Highlights VEO Travel:

  • CSC (Mirrorless) FOCUSED = kompakt & stylish
  • Größen perfekt abgestimmt auf CSC Kameras und Objektive
  • Style perfekt abgestimmt auf CSC Kameradesign
  • Style perfekt abgestimmt auf den CSC Benutzerstyle
  • Rundum Polsterung

 

Den beliebten Monitortest des japanischen High-End-Monitor-Herstellers EIZO gibt es ab sofort in einer neuen, betriebssystemunabhängigen Browserversion. Der Test ermöglicht dem Anwender eine einfache Beurteilung 13 verschiedener Darstellungskomponenten seines Monitors, wie Homogenität, Farbdifferenzierung oder Textschärfe.
In einer umfassenden Überarbeitung wurden Technik, Optik und Usability des Tests optimiert, um Privatnutzern und Fachanwendern die Prüfung eines oder den Vergleich mehrerer Monitore zu vereinfachen. Die neue Version kann nun noch flexibler ganz ohne Download und Installation durchgeführt werden und bietet dem User eine nutzerfreundliche Navigation in den Sprachvarianten Deutsch und Englisch.
Die deutsche Variante des EIZO Monitortest ist ab sofort unter www.eizo.de/monitortest zu finden.

Über EIZO:

EIZO ist ein führendes japanisches Technologieunternehmen, das sich als Hersteller von High-End-Monitoren einen Namen gemacht hat. Das Unternehmen vereint Hardware- und Software-Technologien mit Beratungsservices, Web-Hosting und weiteren Dienstleistungen, um seine Kunden aus Handel, Kreativwirtschaft, Gaming-Industrie, Medizin, Schifffahrt, Flugverkehrskontrolle und anderen Branchen dabei zu unterstützen, ihre Arbeit bequemer, effizienter und kreativer zu gestalten. EIZO hat seinen Hauptfirmensitz in Hakusan, Japan, und unterhält Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Fertigungsstätten in Japan, China, Deutschland und den USA sowie Vertretungen in über 80 Ländern weltweit.

Gleich fünf Nikon- Produkte wurden dieses Jahr mit dem prestigeträchtigen „iF DESIGN AWARD 2017“ in der Kategorie „Produkt“ ausgezeichnet. Folgende Produkte erhielten den Award:

Digitale Spiegelreflexkamera: Nikon D5
Die D5 ist das neueste Nikon-Spitzenmodell für Profis, das mit schnellen Serienaufnahmen und hoher ISO-Empfindlichkeit eine breite Vielfalt an Aufnahmesituationen und Motiven abdeckt. Die beiden Seiten des Pentaprismas wurden optimiert, um den Anforderungen an ein Profi-Werkzeug noch gerechter zu werden und einem Gesamt-Design, das gleichzeitig stabiler und agiler wirkt.

Digitale Spiegelreflexkamera: Nikon D500
Die D500 als Kamera für professionelle Fotografen und fotografisch ambitionierte Amateure besitzt das gleiche AF-System mit 153 Messfeldern wie das Spitzenmodell D5. Der APS-C-Sensor bietet überragende Flexibilität mit ca. 10 Bildern/s bei Serienaufnahmen sowie Teleeffekt in Verbindung mit einem FX-Objektiv. Die D500 steht für Innovation und Bewegung: mit einem kleinen Pentaprisma (ohne Blitz), das zur Vorderseite hin schmaler wird und zum Motiv weist – dies die Designidee, die der D-Serie von Nikon zugrunde liegt.

Action-Kamera: KeyMission 360
Die KeyMission 360 ist die erste Action-Kamera von Nikon und als tragbares Gerät auf Vorder- und Rückseite jeweils mit einem Bildsensor und einem NIKKOR-Objektiv ausgestattet. Dank dieser Ausstattung gelingen beeindruckend realistische 360°-Videos in 4K UHD. Sie ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 30 Metern, stoßfest, frostbeständig und staubdicht.

Inverses Forschungsmikroskop: ECLIPSE Ti2
ECLIPSE Ti2 ist ein Spitzenmodell in der Baureihe inverser Mikroskope für den Einsatz in Biologie, Medizin und pharmazeutischer Industrie. Dieses Mikroskop erfüllt unterschiedliche Anforderungen im Bereich der Forschung. Es stellt Funktionen für fortschrittliche Anwendungen sowie verbesserte Benutzerfreundlichkeit/Stabilität/Flexibilität bereit.

Digitale Bildgebungslösung: Nivo-i
Nivo-i ist die erste Messeinrichtung der Branche für digitale Bildgebungslösungen, die gleichzeitig digitale Bilder und präzise Positionsdaten abrufen kann. Die Lösung kann vom Infrastrukturmanagement bis zum Katastrophenschutz in vielen Bereichen eingesetzt werden, ob es um die Erkennung und Untersuchung von Rissen in einer Betonbrücke, die Überwachung von Erdrutschen oder die Anleitung bei der Ausrichtung von Stahlrahmen geht.

Die weltweit renommierten iF DESIGN AWARDS nahmen ihren Anfang bereits 1953 und werden jährlich in unterschiedlichen Kategorien wie z.B. Produkt, Kommunikation und Verpackung vergeben. Organisiert wird der Designwettbewerb von der iF International Forum Design GmbH. In diesem Jahr wurden über 5.500 Einreichungen aus 59 Ländern von anerkannten Experten bewertet, von denen insgesamt über 1.100 mit dem iF Label ausgezeichnet wurden.

Noch nie zuvor wurden so viele Vorlagen reproduziert wie heute; Auktionshäuser, Archive, Behörden, Sammlungen, Institute, Museen und auch viele Firmen stehen vor der Aufgabe ihre Bestände fachgerecht zu digitalisieren.

Dabei sind die Digitalisate oft sehr vielfältig: Grafiken, Bücher oder Gemälde, Präparate, Fundstücke, Bauteile, Zeichnungen, Modelle, Stoffe, transparente Vorlagen und vieles mehr müssen schnell und sicher dokumentiert werden. Form, Größe und Empfindlichkeit der Vorlagen schließen häufig die Verwendung eines Flachbettscanners aus.

Ideal für solche Anwendungen sind stabile Reprostative in Verbindung mit hochwertigen Beleuchtungssystemen, die eine Anpassung an unterschiedlichste Vorlagen ermöglichen.

Stabilität, größte mechanische Präzision, modularer Aufbau zur Anpassung an die unterschiedlichsten Aufgaben und eine komfortable, einfache Bedienung sind im täglichen Einsatz wesentliche Anforderungen an die mechanischen Komponenten eines Reprosystems. Die Verfügbarkeit von Zubehör für Spezialanwendungen, sowie eine lange Lebensdauer selbst bei professioneller Beanspruchung, sind weitere wichtige Faktoren.

Bei der Beleuchtungstechnik spielen optimale Farbwiedergabe, hohe Wiederholgenauigkeit, sowie höchstmögliche Konstanz hinsichtlich der Leistung und spektralen Zusammensetzung eine wichtige Rolle. Diese Voraussetzungen erfüllen professionelle Blitzanlagen, die zudem aufgrund ihrer kurzen Leuchtzeiten Erschütterungsunschärfen ausschliessen und somit die volle Nutzung der Auflösung der besten Digitalkameras gewährleisten. Gleichzeitig ermöglicht die Verwendung von Blitzlicht die Arbeit in hellen Räumen, ohne Auswirkungen durch vorhandenes Licht auf das Bildergebnis befürchten zu müssen.

Um Fachanwender auch im Bereich der Reprofotografie optimal betreuen zu können, kooperieren Kaiser Fototechnik GmbH & Co.KG und Hensel-Visit GmbH & Co. KG, zwei renommierte deutsche Firmen mit jahrzehntelanger Erfahrung, seit Februar dieses Jahres in den Bereichen Bilderfassung und Reprosysteme.

Beide Unternehmen sehen nicht nur im Bereich Technik Synergien, sondern auch im Vertrieb. Kaiser Reprosysteme sind schon jetzt in den Hensel Niederlassungen München und Stuttgart vorführbereit, weitere Niederlassungen werden folgen. Beratung, Lieferung und Service erfolgen somit aus einer Hand, auf Wunsch auch durch das Hensel Außendienst-Team vor Ort.

Das garantiert Sicherheit und allerbeste Voraussetzungen für alle fotografischen und industriellen Anwendungen.

Kaiser und Hensel haben die Lösung für alle anspruchsvollen Repro-Aufgaben! Auf Wunsch können auch kundenspezifische Vorgaben realisiert werden. Weitere Informationen gibt es auf den Websites beider Firmen oder direkt bei den Außendienstmitarbeitern.

www.kaiser-fototechnik.de

www.hensel.de

 

In folgenden Hensel-Niederlassungen können die professionellen Repro-Systeme schon jetzt besichtigt werden:

 

Niederlassung Stuttgart

Holger Meseke

Rotebühlstr. 51 A

70178 Stuttgart
Tel.: 0711/6152008

Mobil: 0172/7363632

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Niederlassung München

Norbert Lanzloth

Balanstr. 34 (Rückgebäude)

81669 München

Tel.: 089/44109922

Mobil: 0172/6546119

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Weitere Informationen:
Hensel-Visit GmbH & Co.
KG
Uwe Baur
Robert-Bunsen-Str. 3
D-97078 Würzburg
+49 (0)931/27881-28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hensel.de

 

Hier können Sie sich das Magazin zu den 13. Gmundner Fototagen als pdf anschauen:

 

 

Der Aufnahmelichtspezialist Metz bringt mit den neuen mecalight L1000 BC und der spritzwassergeschützten L1000 BC X zwei eigens entwickelte Bi-Color LED-Videoleuchten auf den Markt. Die Geräte verfügen trotz kompakten Abmessungen über eine Beleuchtungsstärke von 1000 Lux und können über eine Smartphone App ferngesteuert werden.

Moderne DSLR- und Systemkameras verfügen über eine Videofunktion und die Bereitschaft zu Bewegtbildaufnahmen bei Foto- und Videofans nimmt weiter zu. Mit der Produktlinie „mecalight“ bietet Metz das ideale Aufnahmelichtzubehör für anspruchsvolle Videos und Fotos. Dabei sind die Geräte nicht nur für Einsteiger attraktiv, sondern erfüllen auch professionelle Ansprüche. Durch die Aufteilung in weiße und warmweiße LEDs sind die Videoleuchten Bi-Color fähig. Somit kann die Farbtemperatur von 2800 – 5700 Kelvin stufenlos verstellt werden. Die spezielle Anordnung der LEDs garantiert eine optimale Farbwiedergabe ohne Farbstiche und reduziert Mehrfachschatten. Die Bedienung erfolgt bequem und einfach über drei Steuerungselemente: Ein Multifunktions-Einstellrad, Ein/-Austaster und ein Taster zur Auswahl des Einstellungsmenüs. Auf dem modernen OLED-Display werden alle Einstellungen übersichtlich dargestellt.

Beide Varianten sind mit drei ¼ Zoll Anschlussgewinden ausgestattet, um die Leuchten beispielsweise auf einem Leuchtenstativ zu befestigen. Für die Installation eines Mikrofons dient eine Blitzschuhaufnahme direkt am Gehäuse. Im Lieferumfang der L1000 BC X ist zudem der Diffusor mecabounce MBL-01 mit Montagewinkel enthalten. Die spezielle Konstruktion des mecabounce schafft einen Abstand zur Linse, wodurch ein besonders weiches Licht ohne Schattenwurf erreicht wird.

Leistungsstärkste LED-Videoleuchte Ihrer Klasse

Auf Grund des einzigartigen Linsenkonzeptes und der intelligenten Steuerung der Hochleistungs-LEDs zählen die neuen mecalights zu den leistungsstärksten LED-Videoleuchten Ihrer Klasse. Bei einer Farbtemperatur von 2800 – 5700 Kelvin kann die hohe Beleuchtungsstärke von 1000 Lux konstant gehalten werden. Die LED-Leuchten erfüllen daher selbst Profiansprüche.

Outdoor geeignet

Die mecalight L1000 BC X ist die Outdoor-Variante. Das Gehäuse, die dazugehörigen Anschlüsse und der Batteriekorb sind nach Schutzart IP44 gegen Spritzwasser sowie Fremdkörpern geschützt.

Wireless-Steuerung über Bluetooth

Beide Versionen sind mit einem integrierten Bluetooth-Modul ausgestattet. Über die Metz mecalight App können bis zu sieben Geräte gekoppelt und ferngesteuert werden. Im Wireless-Betrieb können die gekoppelten Videoleuchten gruppiert und die Beleuchtungsstärke sowie die Farbtemperatur stufenlos geregelt werden. Die Smartphone App ist mit den aktuellen Android und Apple iOS Betriebsversionen kompatibel.

Energieversorgung über Micro-USB

Die Micro-USB-Schnittstelle bietet neben der Durchführung von Firmware-Updates auch die Möglichkeit, eine externe Stromversorgung anzuschließen. Über die Schnittstelle kann der Anwender das Ladegerät seines Smartphones oder einfach eine Powerbank als Stromquelle nutzen. Es wird kein externes Netzteil mit einem speziellen Steckanschluss benötigt.

TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe