Einzigartige Bildqualität in kompakter Form – der japanische Objektivspezialist SIGMA präsentiert mit dem 56mm F1.4 DC DN | Contemporary das perfekte Objektiv für alle Anforderungen. Ob Portraits, Street Photography, spontane Aufnahmen in der Natur oder auch Nachtaufnahmen –  das mittlere Tele-Objektiv für spiegellose APS-C-Kameras begeistert über alle Bereiche mit einer erstaunlichen Helligkeit und einer einzigartigen Bildqualität. Dabei ist es leicht, kompakt und handlich und wird so zum praktischen und verlässlichen Begleiter. Das SIGMA 56mm F1.4 DC DN | Contemporary ist ab sofort im Handel erhältlich.

Beeindruckende Konstruktion mit Autofokus für Videoaufnahmen

Mit dem SIGMA 56mm F1.4 DC DN | Contemporary setzt der japanische Objektivhersteller neue Maßstäbe in Bezug auf Kompaktheit, Lichtstärke und Ausstattung. Robert Kruppa, General Manager SIGMA (Deutschland): „Wir sind sehr froh und auch ein bisschen stolz, mit dem SIGMA 56mm F1.4 DC DN unsere etablierte Contemporary-Serie zu vervollständigen, die nun aus Weitwinkel-, Standard- und Tele-Objektiven besteht. Das 56mm F1.4 DC DN | Contemporary erreicht durch einen speziellen Linsenaufbau und den Einsatz eines SLD-Glaselements eine hervorragende Bildqualität, die auf eine wesentlich größere Konstruktion schließen lässt. Daneben besticht das Objektiv durch seinen besonders sanften und leisen Autofokus und seine Funktionalität.“ Das 56mm F1.4 DC DN | Contemporary ist kompatibel mit dem E-Mount-Fast-Hybrid-AF und bietet präzises AF-Tracking. Mithilfe der Tracking-Funktionen der Kamera bleibt der Fokus kontinuierlich auf dem Gesicht oder Auge, auch wenn sich das Motiv während der Aufnahme bewegt. So werden faszinierende und besonders klare Videoaufnahmen, auch bei dynamischen Settings, möglich. Das kompakte Objektiv ist für die Verwendung an APS-C-Sensoren ausgelegt und für spiegellose Kameras mit E-Mount- oder MFT-Anschluss erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung: 429 Euro

 


TIPA

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: