Neuigkeiten

Auch in diesem Jahr bietet die Norderstedter Unternehmensgruppe Tetenal Europe GmbH erneut Ausbildungsplätze in insgesamt 7 unterschiedlichen Bereichen an.

Die Qualifikation von Nachwuchskräften wird mit dem schnellen Wandel in der heutigen Zeit immer wichtiger. Mit der eigenen Ausbildung in verschiedensten Bereichen des Unternehmens setzt die Tetenal Europe GmbH bewusst einen Schwerpunkt auf die Entwicklung und Förderung von kompetentem Fachpersonal.

“Wir freuen uns, auch für das neue Ausbildungsjahr 2018 wieder interessierte und motivierte junge Leute bei uns begrüßen zu dürfen.“ so Daniel Middendorf, Geschäftsführer der Tetenal Gruppe.“ Unsere Verantwortung, eine fundierte Ausbildung zu bieten, nehmen wir sehr ernst und bereiten unsere Auszubildenden durch unser umfassendes Nachwuchsprogramm auf alle Herausforderungen im Berufsleben vor.“

Tetenal bildet Industriemechaniker, Industriekaufleute, Chemielaboranten, Maschinen- und Anlagenführer, Produktionsfachkräfte Chemie, Fachkraft für Lagerlogistik sowie Buchbinder der Fachrichtung Einzel- und Sonderfertigung aus. Wer sich bewerben möchte, kann dieses direkt per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tun, einige Plätze sind noch verfügbar.

 

Die Generalversammlung der Technical Image Press Association traf sich vom 5. bis 7. April 2018 in Lissabon, Portugal, um über die jährlichen TIPA WORLD AWARDS für die besten Imaging-Produkte des Jahres 2018 abzustimmen. Redakteure von 29 Fach-, Amateur- und Wirtschaftspublikationen in Print und Online aus Asien, Australien, Europa und Nord- und Südamerika diskutierten mit einem Delegierten des Camera Journal Press Club in Japan über die Gewinner des TIPA WORLD AWARD. Die große Preisverleihung findet während der photokina am 26. September 2018 in Köln statt.

Die Gewinner des TIPA WORLD AWARD repräsentieren neben spannenden Kameras und Objektiven, die jede Kategorie abdecken, vom Einsteiger bis zum Profi, die breite Palette an Produkten und Dienstleistungen, die heute die Imaging-Branche ausmachen. Darunter Drucker, Inkjet-Papiere, Imaging-Software, Speichermedien, Actioncams, Zubehör, 360-Grad-Kameras und mehr.

Auf der Generalversammlung stimmten die Mitglieder dafür, George Schaub aus Shutterbug, USA, in den Vorstand zu berufen. Außerdem wurde Popular Photography aus China als neues Mitglied zugelassen und damit die Präsenz von TIPA in Asien erweitert. Die Globalisierung von TIPA spiegelt sich in der Benennung der Auszeichnungen als TIPA WORLD AWARD wider.

Der Vergabeprozess

Dem Prestige eines TIPA WORLD AWARDS liegt der Prozess zugrunde, nach dem die Gewinner ausgewählt werden. Von Ende September bis Anfang Februar des Folgejahres werden die Nominierungen innerhalb der Kategorien vom Technischen Komitee der TIPA gesammelt. Die Geräte werden getestet und bewertet, und neue Kategorien, die neue Trends in der Bildgebung repräsentieren, werden berücksichtigt.

Eine Liste der Finalisten wird zusammengestellt und an die Redakteure der TIPA-Mitgliedspublikationen aus der ganzen Welt geschickt, die dann Kommentare abgeben und weitere Vorschläge zu Produkten machen, die in bestimmte Kategorien aufgenommen werden sollen. Die Informationen werden gesammelt und ausgewertet und eine Liste der Finalisten ausgewählt. Die Gewinner werden dann von einer Generalversammlung aller Mitgliedsveröffentlichungen gewählt.

Kurz gesagt, der TIPA World Award ist ein Prozess, der sich auf ein globales Gremium von sachkundigen Experten stützt, die einer breiten Palette von Produkten ausgesetzt sind. Durch die Reichweite und den redaktionellen Inhalt ihrer Publikationen bedienen sie eine Leserschaft, die sich auf sie für eine ehrliche und vertrauenswürdige Bewertung von Foto- und Imaging-Produkten verlassen kann.

Zu den Preisträgern zählten sowohl langjährige Industrieunternehmen als auch Neueinsteiger und solche, die neue Trends in der Foto- und Bildindustrie repräsentieren.

Eine vollständige Liste der Gewinner des TIPA WORLD AWARD 2018 mit Zitaten und Bildern finden Sie unter www.tipa.com.

 

 

Rechtzeitig zum Frühling und damit zur Hochzeits-Saison kommt jetzt die neue fotoPRO Edition „Hochzeitsfotografie“ auf den Markt. Das Magazin präsentiert auf 148 Seiten alle Themenbereiche rund um zeitgemäße Wedding-Fotografie: Die aktuellen Trends, bildstarke Portfolios der besten Hochzeitsfotografen in Deutschland mit ihren ausgesuchten Praxistipps und alles zu Kamerasystemen, Licht-Equipment, Video-Produktion sowie Drohnen und Taschen.
 
Der größte Teil des opulent gestalteten Magazins widmet sich der fotografischen Praxis in der Hochzeitsfotografie: Wie inszeniert man die besten Motive? Wie gestaltet man mit Licht unvergessliche emotionale Momente? Wie führt man Regie beim Hochzeits-Video oder was bringt der Einsatz von Foto-Boxen und Sofortbild-Kameras während des Festes? Abgerundet wird das inhaltliche Portfolio mit Themen wie perfektes Datenmanagement, innovative Augmented Reality, erfolgreiche Kundenakquise, renditestarkes Marketing in der Hochzeitsfotografie und umsatzstarke Zusatzgeschäfte mit Alben und Rahmen.
 
„Mit dieser neuen Edition wollen wir allen Fotografinnen und Fotografen ein Kompendium an die Hand geben, welches ihnen auf der einen Seite alle aktuellen Basisinformationen komprimiert liefert, auf der anderen Seite aber auch zu neuen Sehweisen inspiriert und erfolgreiche Business-Strategien vorstellt,“ erläutern Wolfgang Heinen und Florian Schuster, die beiden Herausgeber von fotoPRO.
 
Die fotoPRO Edition „Hochzeitsfotografie“ kostet 9,95 Euro und ist ab sofort im Zeitschriftenhandel oder über fotopro-magazin.de/hochzeit erhältlich.

Zur Leseprobe geht es hier.

TIPA

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: