Der bund professioneller portraitfotografen (bpp), eine der bedeutendsten Initiativen für kommerzielle, professionelle Berufsfotografen im Bereich der Portrait-, Hochzeits- und Peoplefotografie in Europa, ist auch in diesem Jahr wieder auf der photokina vertreten, der weltweit bedeutendsten Leitmesse für Fotografie.

In Halle 4.2, Stand D-035 wird sich der bpp vom 20.-25. September 2016 wieder auf dem Gelände der koelnmesse präsentieren. Interessierte Messebesucher können sich hier rund um den bpp, über die Vorteile einer Mitgliedschaft oder die internationalen Zertifizierungsmöglichkeiten informieren. Das gesamte Angebotsspektrum der Berufsinitiative wird präsentiert.

Der bpp, dem viele der besten Portrait-, Hochzeits-, People- und Businessfotografen aus Deutschland und dem benachbarten Ausland angehören, zählt insgesamt zurzeit 600 Mitglieder aus sieben europäischen Ländern und bietet Aktivitäten im Bereich Networking, Beratung und Weiterbildung. Ziel der Vereinigung ist es, Qualität und Image der professionellen Portraitfotografie zu stärken und ständig zu verbessern.

Über Wettbewerbe und streng reglementierte Leistungsnachweise können sich die Mitglieder auch für nationale und internationale Zertifikate qualifizieren: So zum Beispiel für die International Photographic Qualifications (IPQ), die als Leistungsbewertungen für die professionelle Portrait- und Hochzeitsfotografie gelten und auf der Basis international angewandter Bewertungskriterien vergeben werden.

Auch über das Qualitätszertifikat des bpp kann man auf der photokina umfassende Informationen erhalten. Die Zertifizierung gilt u.a. auch als Aufnahmekriterium für eine Mitgliedschaft im bpp, wird aber auch bei den bestehenden Mitgliedern regelmäßig durchgeführt.

Der bpp wird durch eine eigenständige Geschäftsstelle repräsentiert und organisiert.

Weitere Informationen unter www.b-p-p.info.


Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: