Nikon hat bekannt gegeben, dass die Stückzahl der insgesamt produzierten NIKKOR-Objektive für Nikon-Wechselobjektivkameras 95 Millionen erreicht hat.

Zum umfassenden Sortiment zählen über 90 Objektivtypen, darunter die Wechselobjektive für die digitale Systemkamera Nikon 1 aus der Klasse der Wechselobjektivkameras sowie eindrucksvolle Neuentwicklungen. Schon zuvor in diesem Jahr kündigte Nikon das AF-S NIKKOR 300mm 1:4E PF ED VR an – das erste Festbrennteleobjektiv mit einer PF-Linse und damit das weltweit leichteste Element dieser Klasse. Nikon verdankt diesen Meilenstein in der Produktionsmenge nicht zuletzt den zwei neuen professionellen Super-Telebrennweitenobjektiven der leichtesten Bauweise ihrer Klasse: dem AF-S NIKKOR 500mm 1:4E FL ED VR und dem AF-S NIKKOR 600mm 1:4E FL ED VR. Ebenfalls dazu beigetragen hat das DX-Format-Hochleistungs-Zoomobjektiv AF-S DX NIKKOR 16-80mm 1/2,8-4E ED VR in unglaublich kompakter Bauweise.

 

Zurab Kiknadze, Product Manager Lenses, Accessories & Software von Nikon Europe, meint: „Die Produktion hochwertigster Objektive ist in der Tradition von Nikon fest verankert. Unsere NIKKOR-Objektive stehen seit jeher für die Kombination hochwertigster optischer Technologien mit den im Laufe unserer langen und erfolgreichen Unternehmensgeschichte eigens entwickelten Lösungen.“


TIPA -Banner Autumn 2017

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: