Nikon hat bekannt gegeben, dass die Stückzahl der insgesamt produzierten NIKKOR-Objektive für Nikon-Wechselobjektivkameras 95 Millionen erreicht hat.

Zum umfassenden Sortiment zählen über 90 Objektivtypen, darunter die Wechselobjektive für die digitale Systemkamera Nikon 1 aus der Klasse der Wechselobjektivkameras sowie eindrucksvolle Neuentwicklungen. Schon zuvor in diesem Jahr kündigte Nikon das AF-S NIKKOR 300mm 1:4E PF ED VR an – das erste Festbrennteleobjektiv mit einer PF-Linse und damit das weltweit leichteste Element dieser Klasse. Nikon verdankt diesen Meilenstein in der Produktionsmenge nicht zuletzt den zwei neuen professionellen Super-Telebrennweitenobjektiven der leichtesten Bauweise ihrer Klasse: dem AF-S NIKKOR 500mm 1:4E FL ED VR und dem AF-S NIKKOR 600mm 1:4E FL ED VR. Ebenfalls dazu beigetragen hat das DX-Format-Hochleistungs-Zoomobjektiv AF-S DX NIKKOR 16-80mm 1/2,8-4E ED VR in unglaublich kompakter Bauweise.

 

Zurab Kiknadze, Product Manager Lenses, Accessories & Software von Nikon Europe, meint: „Die Produktion hochwertigster Objektive ist in der Tradition von Nikon fest verankert. Unsere NIKKOR-Objektive stehen seit jeher für die Kombination hochwertigster optischer Technologien mit den im Laufe unserer langen und erfolgreichen Unternehmensgeschichte eigens entwickelten Lösungen.“


TIPA

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: