Vom 11. bis 17. Juni zieht es die Fotoenthusiasten wieder in den südlichsten Ferienort Deutschlands zum Oberstdorfer Fotogipfel. Olympus geht seit einigen Jahren in der Kommunikation neue Wege, mit dem Ziel, Fotografie erlebbar zu machen und zu fördern. Daher ist das japanische Unternehmen zum zweiten Mal in Oberstdorf als Premiumpartner dabei. Auf dem Programm stehen spannende Workshops, ein Kameraleihservice sowie kostenlose Photowalks und Light Painting auf dem Fotomarkt.

Faszinierende Ausstellungen in und um die Villa Jauss
Passend zum diesjährigen Thema „Zeit“ des einwöchigen Festivals präsentieren die Olympus Visionaries erstmals eine eigene Outdoor-Ausstellung unter dem Namen „Timeless“. Zu sehen sind die besten Bilder aus dem gleichnamigen Fotowettbewerb. Die Finalisten Alexander Koenders, Frank Fischer und Robert Roozenbeek werden vom 11. bis 14. Juni in Oberstdorf dabei sein und gemeinsam mit Olympus die Ausstellung eröffnen.

„Ein weiteres Highlight – und das erfüllt uns ganz besonders mit Stolz – ist, dass uns mit Heinz Teufel auch ein Fotograf aus Norddeutschland auf unsere Reise nach Oberstdorf begleitet. Er hat Bilder von bis zu 1.000 Jahre alten Bäumen im Gepäck, die die ewige Geschichte vom Werden und Vergehen erzählen. Seine Ausstellung „Waldgeschichten – das Leben verlangt den Tod“ ist aber auch eine Botschaft, den Planeten Erde zu schützen“, so Olaf Kreuter, Leitung Consumer Marketing DACH. Die faszinierenden Aufnahmen sind übrigens alle mit der OM-D und unter Verwendung eines Art Filters entstanden.

Workshops mit Olympus Fotografen
Im Workshop „Die Welt aus Kindersicht“ von Eric Scheuermann lernen die jüngsten Fotografen spielerisch die Freude am Umgang mit der Kamera. Und wenn diese bei dem gemeinsamen Abenteuer einmal herunterfallen oder nass werden sollte, ist das kein Problem. Denn Olympus stellt für den Workshop die wasserdichten und stoßfesten TOUGH-Kameras zur Verfügung. Makrofotografen dürfen sich auf Eric Scheuermann’s Workshop „Die Magie der kleinen Dinge“ freuen. Und Thomas Leuthard, einer der bekanntesten Street Photographer im deutschsprachigen Raum lädt ein zu: „Streetfotografie – mehr als nur ein Spaziergang mit der Kamera“.

Auf dem Fotomarkt präsentiert Olympus die neusten OM-D, PEN und STYLUS Modelle. Allen, die die Kameras genauer unter die Lupe nehmen wollen, steht ein kostenloser Leihservice zur Verfügung. Und wer noch ein paar Tipps benötigt, ist herzlich eingeladen, an einem der kostenlosen Photowalks durch Oberstdorf teilzunehmen. So lernt man nicht nur das Equipment kennen, sondern auch die nähere Umgebung. Zudem bekommen Interessierte auf dem Fotomarkt Einblick in die Light-Painting-Fotografie. Denn Light Painting macht mit der OM-D und der PEN richtig Spaß, weil dank ihrer einzigartigen Live-Bulb-/Time-Funktion und Live Composite die Langzeitbelichtungen kontinuierlich auf dem Kameradisplay aktualisiert werden.

Weitere Informationen zum Oberstdorfer Fotogipfel finden Sie unter www.fotogipfel-oberstdorf.de.  


TIPA -Banner Autumn 2017

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: