Hochkarätige Experten diskutieren die neue Dynamik der Imaging-Branche

Unter dem Titel „Memories, dynamics, innovations“ präsentiert die photokina am 2. und 3. März 2016 im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse das 7. Business Forum Imaging Cologne. Auf der hochkarätig besetzten Konferenz zeigen und diskutieren internationale Top-Manager und renommierte Experten neue Ideen für die Zukunft der Imaging-Branche.

Ungeachtet des Rückgangs der Kameraverkäufe wird der Imaging-Markt immer größer: Es wird so viel fotografiert und gefilmt wie nie zuvor, kreative Köpfe erfinden immer neue Trend-Produkte, innovative Apps, attraktive Dienstleistungen und interessante Geschäftsmodelle. Das Business Forum Imaging Cologne zeigt, wie Fachhändler, Bilddienstleister, Profifotografen, Videoproduzenten und Hersteller von diesem globalen Wachstum profitieren können.

Bereits im Eröffnungsvortrag thematisiert Prof. Christiane Hipp die zwei großen Trends Dienstleistung und Individualisierung. Die Vize-Präsidentin für Forschung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg ist eine anerkannte Expertin für Innovationsmanagement als Teil zeitgemäßer Unternehmensführung. Anhand von Beispielen aus anderen Branchen zeigt sie, wie Innovationen nicht nur herkömmliche Geschäftsmodelle in Frage stellen, sondern auch neue Chancen für zukunftsorientierte Unternehmen eröffnen können, wenn man dynamisch darauf reagiert. Wie man auf diese Weise im wahrsten Sinne des Wortes Höhenflüge antritt, präsentiert Jörg Schamuhn, COO der Yuneec Europe GmbH. Als Spezialist für Elektrofluggeräte ist Yuneec in kurzer Zeit zu einem führenden Anbieter von Foto/Video-Multikoptern geworden und nutzt innovative Technologien, um das Leistungsprofil und das Anwendungsspektrum dieser faszinierenden Fluggeräte ständig zu erweitern. Neue Möglichkeiten für den personalisierten Foto-Service stellen Sebastian Vögel, CEO/Managing Director der ip.labs GmbH (Division of Fujifilm Group), und Holger May, Geschäftsführer On-site Finishing, Cewe, vor. Lee Bonniface, EMEA Marketing Director Consumer Imaging, Canon Europe, befasst sich mit den neuen Erwartungen, die Konsumenten an die Imaging-Industrie stellen. Der amerikanische Experte Hans Hartman, Suite 48 Analytics, wird erneut rund zehn App-Entwickler auf die Bühne bringen, die jeweils in wenigen Minuten ihre innovativen Anwendungen demonstrieren. Den krönenden Abschluss des ersten Tages bildet die Abendveranstaltung, zu der die photokina alle Teilnehmer, Referenten und Sponsoren einlädt.

Am zweiten Tag liegt der Schwerpunkt auf den aktuellen Herausforderungen für den Einzelhandel. Der Berater für Kommunikation und Marketing, Dozent, Fachbuchautor und aktive Zauberer Michael Krisch zeigt Möglichkeiten auf, wie sich inhabergeführte Unternehmen von aggressiven Wettbewerbern abheben können. Glücklicherweise ist das keine Zauberei – oder doch? Mit Thomas Görner, Foto Koch, präsentiert einer der führenden inhabergeführten Fotohändler Deutschlands, wie man mit unternehmerischem Mut ein Geschäft neu positioniert. Dr. Markus Preißner, Wissenschaftlicher Leiter beim IFH Köln, stellt aktuelle Forschungsergebnisse zur Zukunft des lokalen Einzelhandels vor. Um die Dynamik der neuen Bilder geht es dem Fotografen und Trainer Martin Krolop. Er nutzt die technischen Möglichkeiten von 4K Videos, um faszinierende Fotoprodukte zu gestalten und zu verkaufen.

In der Lobby des Congress-Centrums Nord der Koelnmesse präsentieren die Goldsponsoren Canon, Cewe und Fujifilm sowie die Silbersponsoren di support, Ecce Terram, Hpix, Imaging Solutions, Kodak Alaris, Mitsubishi Electric, Noritsu und Yuneec die neuesten und spannendsten Imaging-Produkte und Dienstleistungen.

Das vollständige Programm sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie unter http://bit.ly/bfi-photokina_anmeldung.

Weitere Informationen zum Business Forum Imaging Cologne 2016 finden Sie auf der Homepage www.bfi-photokina.de.


TIPA -Banner Autumn 2017

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: