Die Kunsthal Rotterdam präsentiert vom 10. September 2016 bis 12. Februar 2017 die Ausstellung A Different History of Fashion (Eine neue Geschichte der Mode), die erste große Retrospektive des legendären deutschen Fotografen Peter Lindbergh. Nach der Weltpremiere in Rotterdam wird die Ausstellung ab 2017 international unterwegs sein. Die Ausstellung und das Buch, die den mehr als 30 Jahren an Modefotografien von Peter Lindbergh gewidmet sind, sind dank des exklusiven Zugriffs möglich, den der Kurator Thierry-Maxime Loriot auf seine persönlichen Archive gewährt hat.

Mode 

Die Ausstellung A Different History of Fashion präsentiert mit 250 Fotografien die eindrücklichsten Bilder von Lindbergh mittels 25 der bekanntesten Modedesigner aus verschiedenen Zeiten, die die Bilder Lindberghs mit persönlichen Kommentaren versehen haben. Darüber hinaus werden die originalen Kleidungsstücke aus der entsprechenden Haute-Couture Kollektion und mit zusätzlichen Material gezeigt, die vorher noch nie zu sehen waren. Einige der Designer wie Azzedine Alaia, Jean Paul Gaultier und Giorgio Armani haben mit dem Fotografen für viele Jahre zusammengearbeitet. Diese Ausstellung erzählt die Geschichte der zeitgenössischen Mode, wobei Arbeiten gezeigt werden, die Generationen an Designern, Fotografen und Künstlern beeinflusst haben.

Fotografie 

Lindbergh arbeitete seit den späten 1970er Jahren mit den angesehensten Modemagazinen zusammen, wie Vogue, Harper's Bazaar und The Face. Seine Art über Mode zu berichten, schuf auch eine neue Vision der Mode. Im Verlauf der Jahre hat er Bilder geschaffen, die die Geschichte der Mode einfangen. Seine Bilder sind gekennzeichnet von einem minimalistischen Ansatz. Lindberghs romantische Vision seiner Modelle bietet eine neue Interpretation von Frauen nach den 1980er Jahren. Eine neue Generation an Modellen wie Linda Evangelista, Naomi Campbell und Cindy Crawford waren das erste Mal in seiner berühmten Fotografie "Wild at Heart" versammelt, womit die Ära der Top-Modelle begann. In dieser Ausstellung wird bisher unveröffentlichtes Material präsentiert wie Polaroids, Storyboards, Sets, Filme von hinter den Kulissen mit den Musen Kate Moss and Mariacarla Boscono sowie Videointerviews mit berühmten Modellen.

Peter Lindbergh

Peter Lindbergh wurde in Lissa (Deutschland, 1944) geboren. Er lebt und arbeitet derzeit in Paris, Arles und New York. Seine Kindheit verbrachte er in Duisburg (Nordrhein-Westphalen) und er studierte Malerei an der Hochschule in Krefeld. Im Jahr 1971 begann er, sich mehr auf Fotografie zu konzentrieren. Lindberghs charakteristische Schwarz-Weiß-Fotografien sind vom frühen deutschen Kino, vom modernen Tanz der 20er Jahre und der industriellen Umgebung beeinflusst.


TIPA -Banner Autumn 2017

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: