Das neue Objektiv SIGMA 20mm F1.4 DG HSM aus der Art-Produktlinie ist das perfekte Handwerkszeug für die besondere Momentaufnahme. Mit 20mm Brennweite und Lichtstärke F1.4 liefert das Ultra-Weitwinkel-Objektiv nicht nur eine hervorragende Helligkeit und ein natürliches Bokeh, sondern ist mit diesen Spezifikationen auch das erste seiner Art für digitale Spiegelreflexkameras mit Vollformat. Fotografen können sich den enormen Bildwinkel und den engen Schärfentiefenbereich bei weit geöffneter Blende zunutze machen und das Objektiv ideal für Ultra-Weitwinkel-Themen wie grandiose Landschaften und beeindruckende Sternhimmelszenarien einsetzen. Darüber hinaus eignet es sich auch für Schnappschüsse unter schlechteren Lichtverhältnissen, Available-Light-Fotografie, kreative Innenaufnahmen und vieles mehr.
Die im Rahmen der Premiummarkenstrategie SIGMA Global Vision eingeführte Produktlinie Art setzt mit dem Objektiv SIGMA 20mm F1.4 DG HSM | Art diesmal im Ultra-Weitwinkel-Bereich einen neuen Maßstab für Bildqualität. Das Wechselobjektiv ist das erste Ultra-Weitwinkel-Objektiv mit einer Brennweite von 20mm und einer Lichtstärke F1,4 für digitale Spiegelreflexkameras mit Vollformat-Sensor und wurde speziell für solch hochauflösende Digitalkameras konzipiert. Da das SIGMA 20mm F1.4 DG HSM | Art die Vorzüge eines Ultra-Weitwinkel-Objektivs mit kaum vernehmbarer Verzeichnung aufweist, eignet es sich sowohl für Ultra-Weitwinkel-Motive wie Landschaften und Sternenhimmel als auch für Architektur- und Gruppenaufnahmen. Zusätzlich zu Weitwinkelaufnahmen mit der ganzen Szene im Fokus kann der Fotograf die große Anfangsöffnung nutzen, um Bilder mit einem isolierten Motiv vor einem Hintergrund mit attraktivem Bokeh zu erstellen. Die optische Konstruktion des SIGMA Objektivs lässt einerseits den Einsatz bei geringem Licht zu und ist andererseits gegen starkes Gegenlicht resistent. Sie minimiert Farbquerfehler sowie einen Helligkeitsabfall hin zu den Bildrändern und liefert eine überragende Leistung bereits bei Offenblende.


Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen: