irista startete als Projekt 1709 bereits zur photokina 2012. Seitdem wurde das Projekt konsequent weiterentwickelt und präsentiert sich nun als funktionale Cloud-Lösung für das sichere Speichern, Organisieren sowie Teilen von Fotografien und neuerdings auch Videos: irista wird dank des neuen Videosupports multimedial. Neben Fotos können nun auch Videos mit irista organisiert, betrachtet und geteilt werden.

Die Daten werden in bester Originalqualität abgespeichert, also auch in RAW. Bei der Wiedergabe auf Mobilgeräten wird das Bild automatisch – jeweils passend –heruntergerechnet, um kein unnötiges Datenvolumen zu verbrauchen. Beim Teilen von Videos, Einzelbildern oder ganzen individuell erstellten Galerien benötigt der Empfänger kein eigenes irista-Konto.

Der direkte Draht

Die zahlreichen Canon Kameramodelle mit integriertem WLAN bieten eine direkte Schnittstelle zu irista. Somit kann der Upload unmittelbar aus der Kamera erfolgen. Das ist besonders praktisch, wenn man viel unterwegs oder auf Reisen ist und die Daten regelmäßig sichern will. Wahlweise erfolgt eine Datensicherung auch automatisch, sobald sich die Kamera mit einem WLAN verbindet.

Bei Import beziehungsweise Upload von Bildern überprüft irista die Bilddaten auf exakte Duplikate und macht somit unnötig blockierten Speicherplatz wieder frei. irista unterstützt den Fotografen also von Anfang an bei der effektiven Organisation seines Bildbestandes.

Finden statt suchen

Beim Upload in irista werden alle Bilder automatisch verschlagwortet. Diese Schlagworte können individuell erweitert, ergänzt oder gelöscht werden. Außerdem ist es möglich, nach bestimmten Kameratypen und Objektiven zu filtern.

In der Summe gestaltet dies die Bildersuche besonders komfortabel. irista ist einfach zu bedienen und ermöglicht dank seiner zahlreichen praktischen Funktionen eine effektive Organisation der eigenen Video- und Fotosammlung. irista ist als App für Smartphone und Tablet verfügbar sowie per PC beziehungsweise Laptop erreichbar.

Präsentieren on- und offline

Neben der Organisation der Bilddaten in Sammlungen und Galerien sowie der Möglichkeit diese über soziale Netzwerke oder direkt mit Freunden online zu teilen, bietet irista die Option eine Auswahl der Bilder in einem Canon Fotobuch, dem sog. „hdbook“ zu präsentieren. Neu ist in diesem Zusammenhang der Druck als kompaktes hdbook im praktischen quadratischen Format. In naher Zukunft ergänzt das hdbook-Portfolio zudem eine edle Designvariante mit Leinen-Einband.

Das bringt die Zukunft

Neben der Eingliederung von Videos werden bis Ende dieses Jahres weitere Funktionen in irista integriert. Darunter eine Galerie mit Betrachtungsmöglichkeiten für 360-Grad Fotos, eine erweiterte, stichwortbasierte Suche, ergänzend zu den bisherigen Filterkriterien, und eine neue Form von Galerie, in der mehrere Personen ihre Bilder gemeinsam hochladen und mit anderen teilen können. Außerdem sind so genannte Fun Reminder geplant, die bei Fotografen mit großen Bildermengen die Highlights herausfiltern und nochmal in Erinnerung rufen. Die schönsten Erinnerungen sollen auch in naher Zukunft mit Hilfe von irista an die Wand gebracht werden – als hdposter.

Im vierten Quartal wird irista auch zum Ratgeber. Viele Fotografen haben den Wunsch ihre fotografischen Fähigkeiten zu erweitern, wissen aber oft nicht wie. irista wird auf Basis einer Bildanalyse den jeweiligen Fotografen individualisierte Tipps und Tricks geben. Dies sind nur einige wenige der in der Umsetzung befindlichen Funktionen. irista wächst mit den Anforderungen der Anwender und entwickelt sich stetig weiter. Seit Mitte Juni befindet sich in allen EOS 1300D + EF-S 18-55mm und EOS 750D + EF-S 18-55mm Kits ein Gutschein für 50 GB gratis Speicherplatz bei irista – und das ein Leben lang.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.irista.com/


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe