Im Rahmen eines Fachseminars zur modernen Bildsprache in der Portraitfotografie trafen sich Fotograf_innen aus dem Verbundbetrieb von Das gute Portrait und Studio B Bremen.

Fotograf_innen trafen sich Anfang Juli 2016 im Rahmen eines Fotoseminars in Jever zu einem Workshop. Zu Beginn stand die Theorie auf dem Plan, in der die Atelierleiterinnen von Das gute Portrait und die Studioleiterin vom Studio B das Ziel des Seminars vermittelt haben. „Wir stellten fest, dass Kundenanfragen zu Teambildern für Internetseiten angestiegen sind“, erzählt Sandrina Schramm, Atelierleiterin von Das gute Portrait in Jever. „Daher ist es wichtig, dass wir uns fortbilden, um unseren Kunden moderne Bilder für das Web anbieten zu können.“ Im Anschluss an die Theorie folgte das gemeinsame Mittagessen, bei dem das zuvor Gelernte noch einmal diskutiert wurde.

Am Nachmittag folgte der praktische Teil des Seminars. Das erste Team, bestehend aus den Fotograf_innen aus Jever, baute in ihrem Studio einen Green Screen auf, stellte das Licht richtig ein und stimmte die Kamera optimal darauf ab. Das zweite Team, bestehend aus den Fotograf_innen aus Bremen, ging mit Kamera, Stativ, Aufsteckblitz, Aufheller und einem weiteren Green Screen nach draußen. Die Fotograf_innen konnten dabei, ob im Studio oder Outdoor, mit Hilfe des Green Screens in der folgenden Bearbeitung den idealen Vorder- und Hintergrund wählen. Hier kamen Kreativität und modernes Posing zusammen, um spannende Motive zu finden. Dabei galt es aber auch die zuvor gelernte Theorie gekonnt umzusetzen. Außerdem war es wichtig nicht nur die eigenen Fähigkeiten hinter der Kamera zu festigen, sondern auch vor der Kamera ein Gefühl für die richtigen Posen eines Foto-Modells zu bekommen. Dazu wechselten sich die Fotograf_innen jeweils beim Fotografieren, Modell stehen und bei der anschließenden Bildbearbeitung ab. „Der Anspruch an die Portraitfotografie wird zunehmend größer, Kunden erwarten von uns perfekt bearbeitete Fotos“, erklärt Detmar Schmoll, Geschäftsführer von Das gute Portrait. „Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, setzen wir bei der Bearbeitung auf Effizienz, ohne dabei Abstriche bei der Qualität zu machen.“

Abschließend präsentierten die angehenden Fotograf_innen ihre Ergebnisse in großer Runde. Hier tauschte man sich noch einmal über Erfahrungen mit der Kamera und der Bildbearbeitung aus. Danach ließen die Teams aus den Ateliers von Das gute Portrait und der Studio B GmbH aus Bremen den anstrengenden Tag mit einem gemütlichen Grillabend und kalten Getränken ausklingen.                                   

Das Team vor dem Atelier in Jever


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe