Wie sieht Ihr „Bild der Wissenschaft“ aus? Können Sie Ihren ganz eigenen Blick auf Menschen und Objekte aus Wissenschaft und Forschung in einem Foto festhalten? Dann machen Sie mit beim „deutschen preis für wissenschaftsfotografie“ 2016! Für die Teilnahme spielt es keine Rolle, ob Sie Profi-Fotograf oder Amateur sind. Einreichen können Sie Fotos, die im Zeitraum zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 30. Juni 2016 entstanden sind.

 

Den „deutschen preis für wissenschaftsfotografie“ schreibt die Zeitschrift „bild der wissenschaft“ in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Gesellschaft, der Universität Bremen und dem Pressebüro Brendel 2016 zum 11. Mal aus.

 

Wir freuen uns auf einen spannenden und qualitativ hochwertigen Wettbewerb!

 

Der Preis ist mit insgesamt 11.000 Euro dotiert:

 

Einzelfoto: 4.000 Euro

Mikro-/Makrofotografie: 2.000 Euro

Reportage: 5.000 Euro

 

Einsendeschluss: 30. Juni 2016

 

 

Kontakt:               Bildredaktion bild der wissenschaft

Telefon 0711 – 75 94 379

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einsendung an:    bild der wissenschaft

deutscher preis für wissenschaftsfotografie

Ernst-Mey-Str. 8

70771 Leinfelden-Echterdingen

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.wissenschaft.de/fotopreis

 

 

(c) Gewinner 2015 – Einzelfoto - Paul Hahn/ Schauen, Staunen, Fragen

 


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe