Ende April präsentiert die FotoWerkstatt eine „Ausgabe“ der Portraittage im Ruhrgebiet. Am 26. und 27. April geht es nach Gelsenkirchen. Besonderes Highlight: Henk van Kooten aus den Niederlanden wird ein ganztägiges Masterclass-Seminar halten.
Ziel der Weiterbildungs-Veranstaltungsreihe „Portraittage“ ist es, den eigenen beruflichen Standpunkt für sich selbst (neu) zu definieren und zu sehen, wie es andere machen. Vor diesem Hintergrund organisiert die FotoWerkstatt diese Veranstaltung für Berufsfotografen in regelmäßigen Abständen in Deutschland, Österreich und Schweiz. Drei bis vier unterschiedlich arbeitende internationale Top-Fotografen stellen hier ihre Arbeiten in Vorträgen und Praxisseminaren vor und sprechen über ihren Werdegang, ihre Vorgehensweise im Bereich der Portrait- und Hochzeitsfotografie sowie über ihr Business. Die Besucher der Portraittage erhalten dadurch Inspiration und neue Ideen für die tägliche Arbeit im Fotostudio.
Durch das „nahe Arbeiten“ zwischen Referenten und Seminarteilnehmern können die Teilnehmer wertvolle Anregungen sowie Tipps und Tricks für den Berufsalltag mit nach Hause nehmen. Die Referenten gewähren einen Einblick in ihr Schaffen und geben Aufschluss über die neuesten Entwicklungen in der Portrait- und Hochzeitsfotografie. Auch der kollegiale Austausch zwischen mit anderen Teilnehmern und den Referenten kommt bei den Portraittagen nicht zu kurz. Die Portraittage dienen nicht nur der professionellen Weiterbildung, sondern auch der Steigerung des wirtschaftlichen Erfolgs der Teilnehmer. Begleitet werden die Seminartage von einer Fachausstellung namhafter Firmen der Fotobranche, die ihre Neuheiten präsentieren.
Weitere Informationen zu den Referenten und Seminaren, wie zum Beispiel eine mögliche staatliche Förderung, finden Sie hier .


Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe