Nach dem Erfolg und dem ausschließlich positiven Feedback zum BVPA-Grundlagen-Seminar und Workshop „Was darf ich, was bekomme ich: Grundlagen des Fotorechts und marktorientierte Bildhonorargestaltung" im September in München hat sich der BVPA entschlossen, dieses im November in Berlin erneut anzubieten. Um mehr Raum zur Besprechung von Einzelfällen und für Fragen zu geben, werden die beiden Themenblöcke auf zwei Tage verteilt. Das Seminar kann einzeln oder für beide Tage gebucht werden.

20. November 2015: Grundlagen des Fotorechts

Bei der Verwendung oder Lizenzierung müssen rechtliche Fragen besonders beachtet werden, beispielsweise bei Abbildungen von Personen, Gebäuden oder Marken. Dieses Thema wird Herr Sebastian Graalfs von der renommierten Kanzlei Schertz Bergmann vorstellen. Er wird die Teilnehmer mit den wichtigsten Fotorechts-Grundlagen anhand von Fallbeispielen vertraut machen. Darüber hinaus geht er auf rechtsunsichere Medien wie Social-Media-Plattformen ein und gibt Hinweise, wie für diese Lizenzen vergeben werden können.

21. November 2015: Marktorientierte Bildhonorargestaltung

Die zweite Hälfte des Seminar-Programms hat Workshop-Charakter und zeigt die Marktüblichkeit von Nutzungshonoraren auf. Der Referent Dirk Sendel, Vorsitzender der MFM Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing, informiert über Berechnungsraster und Branchenkonditionen, die anhand von praktischen Beispielen geübt werden. Darüber hinaus geht er auf Strategien beim Verkauf von Bildrechten ein. Es richtet sich an alle, deren tägliches Geschäft der Handel mit Bildern ist.

Weitere Informationen zu den Programminhalten finden Sie hier. Das Anmeldeformular finden Sie hier.


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe