Produkte

Vanguard, Hersteller von Sportoptiken, Kamerastativen und Fototaschen launcht die neuen Produktserien ALTA FLY und ALTA SKY sowie die VEO Travel Taschenserie. Bei allen Serien liegt der Fokus auf mehr Vielseitigkeit im Gebrauch. Ganz oben bei den Neuerungen steht die Option für Drohnen bei ALTA FLY und ALTA SKY.  Mit VEO Travel bringt Vanguard als erster Hersteller Taschen auf den Markt speziell für CSC-Kameras entwickelt.

Highlights ALTA FLY:

  • Drohnen optional –– unglaubliche Flexibilität, keine zusätzlichen Taschen mehr
  • 3 Griffpunkte: Oberer Griff, seitlicher Griff, unterer Griff!
  • Laptop – sicher innen und nicht in der Außentasche
  • Integrierte Stativhalterungslösung für jede Stativgröße
  • Austauschbare Räder
  • Regenschutz
  • ALTA ACTION Stativtaschenverbindung

Highlights ALTA SKY:

  • MULTI ACCESS = QUICK & EASY Benutzung
  • Drohnen optional – unglaubliche Flexibilität, keine zusätzlichen Taschen mehr
  • Rückwärtiger Vollzugriff
  • Oberer Zugang
  • Seitenzugriff ( die D Modelle)
  • Unterer Zugang ( die D Modelle)für CSC/ Objektive oder anderes Zubehör
  • ALTA ACTION Stativtaschen Verbindung

Highlights VEO Travel:

  • CSC (Mirrorless) FOCUSED = kompakt & stylish
  • Größen perfekt abgestimmt auf CSC Kameras und Objektive
  • Style perfekt abgestimmt auf CSC Kameradesign
  • Style perfekt abgestimmt auf den CSC Benutzerstyle
  • Rundum Polsterung

 

Den beliebten Monitortest des japanischen High-End-Monitor-Herstellers EIZO gibt es ab sofort in einer neuen, betriebssystemunabhängigen Browserversion. Der Test ermöglicht dem Anwender eine einfache Beurteilung 13 verschiedener Darstellungskomponenten seines Monitors, wie Homogenität, Farbdifferenzierung oder Textschärfe.
In einer umfassenden Überarbeitung wurden Technik, Optik und Usability des Tests optimiert, um Privatnutzern und Fachanwendern die Prüfung eines oder den Vergleich mehrerer Monitore zu vereinfachen. Die neue Version kann nun noch flexibler ganz ohne Download und Installation durchgeführt werden und bietet dem User eine nutzerfreundliche Navigation in den Sprachvarianten Deutsch und Englisch.
Die deutsche Variante des EIZO Monitortest ist ab sofort unter www.eizo.de/monitortest zu finden.

Über EIZO:

EIZO ist ein führendes japanisches Technologieunternehmen, das sich als Hersteller von High-End-Monitoren einen Namen gemacht hat. Das Unternehmen vereint Hardware- und Software-Technologien mit Beratungsservices, Web-Hosting und weiteren Dienstleistungen, um seine Kunden aus Handel, Kreativwirtschaft, Gaming-Industrie, Medizin, Schifffahrt, Flugverkehrskontrolle und anderen Branchen dabei zu unterstützen, ihre Arbeit bequemer, effizienter und kreativer zu gestalten. EIZO hat seinen Hauptfirmensitz in Hakusan, Japan, und unterhält Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Fertigungsstätten in Japan, China, Deutschland und den USA sowie Vertretungen in über 80 Ländern weltweit.

Gleich fünf Nikon- Produkte wurden dieses Jahr mit dem prestigeträchtigen „iF DESIGN AWARD 2017“ in der Kategorie „Produkt“ ausgezeichnet. Folgende Produkte erhielten den Award:

Digitale Spiegelreflexkamera: Nikon D5
Die D5 ist das neueste Nikon-Spitzenmodell für Profis, das mit schnellen Serienaufnahmen und hoher ISO-Empfindlichkeit eine breite Vielfalt an Aufnahmesituationen und Motiven abdeckt. Die beiden Seiten des Pentaprismas wurden optimiert, um den Anforderungen an ein Profi-Werkzeug noch gerechter zu werden und einem Gesamt-Design, das gleichzeitig stabiler und agiler wirkt.

Digitale Spiegelreflexkamera: Nikon D500
Die D500 als Kamera für professionelle Fotografen und fotografisch ambitionierte Amateure besitzt das gleiche AF-System mit 153 Messfeldern wie das Spitzenmodell D5. Der APS-C-Sensor bietet überragende Flexibilität mit ca. 10 Bildern/s bei Serienaufnahmen sowie Teleeffekt in Verbindung mit einem FX-Objektiv. Die D500 steht für Innovation und Bewegung: mit einem kleinen Pentaprisma (ohne Blitz), das zur Vorderseite hin schmaler wird und zum Motiv weist – dies die Designidee, die der D-Serie von Nikon zugrunde liegt.

Action-Kamera: KeyMission 360
Die KeyMission 360 ist die erste Action-Kamera von Nikon und als tragbares Gerät auf Vorder- und Rückseite jeweils mit einem Bildsensor und einem NIKKOR-Objektiv ausgestattet. Dank dieser Ausstattung gelingen beeindruckend realistische 360°-Videos in 4K UHD. Sie ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 30 Metern, stoßfest, frostbeständig und staubdicht.

Inverses Forschungsmikroskop: ECLIPSE Ti2
ECLIPSE Ti2 ist ein Spitzenmodell in der Baureihe inverser Mikroskope für den Einsatz in Biologie, Medizin und pharmazeutischer Industrie. Dieses Mikroskop erfüllt unterschiedliche Anforderungen im Bereich der Forschung. Es stellt Funktionen für fortschrittliche Anwendungen sowie verbesserte Benutzerfreundlichkeit/Stabilität/Flexibilität bereit.

Digitale Bildgebungslösung: Nivo-i
Nivo-i ist die erste Messeinrichtung der Branche für digitale Bildgebungslösungen, die gleichzeitig digitale Bilder und präzise Positionsdaten abrufen kann. Die Lösung kann vom Infrastrukturmanagement bis zum Katastrophenschutz in vielen Bereichen eingesetzt werden, ob es um die Erkennung und Untersuchung von Rissen in einer Betonbrücke, die Überwachung von Erdrutschen oder die Anleitung bei der Ausrichtung von Stahlrahmen geht.

Die weltweit renommierten iF DESIGN AWARDS nahmen ihren Anfang bereits 1953 und werden jährlich in unterschiedlichen Kategorien wie z.B. Produkt, Kommunikation und Verpackung vergeben. Organisiert wird der Designwettbewerb von der iF International Forum Design GmbH. In diesem Jahr wurden über 5.500 Einreichungen aus 59 Ländern von anerkannten Experten bewertet, von denen insgesamt über 1.100 mit dem iF Label ausgezeichnet wurden.

Noch nie zuvor wurden so viele Vorlagen reproduziert wie heute; Auktionshäuser, Archive, Behörden, Sammlungen, Institute, Museen und auch viele Firmen stehen vor der Aufgabe ihre Bestände fachgerecht zu digitalisieren.

Dabei sind die Digitalisate oft sehr vielfältig: Grafiken, Bücher oder Gemälde, Präparate, Fundstücke, Bauteile, Zeichnungen, Modelle, Stoffe, transparente Vorlagen und vieles mehr müssen schnell und sicher dokumentiert werden. Form, Größe und Empfindlichkeit der Vorlagen schließen häufig die Verwendung eines Flachbettscanners aus.

Ideal für solche Anwendungen sind stabile Reprostative in Verbindung mit hochwertigen Beleuchtungssystemen, die eine Anpassung an unterschiedlichste Vorlagen ermöglichen.

Stabilität, größte mechanische Präzision, modularer Aufbau zur Anpassung an die unterschiedlichsten Aufgaben und eine komfortable, einfache Bedienung sind im täglichen Einsatz wesentliche Anforderungen an die mechanischen Komponenten eines Reprosystems. Die Verfügbarkeit von Zubehör für Spezialanwendungen, sowie eine lange Lebensdauer selbst bei professioneller Beanspruchung, sind weitere wichtige Faktoren.

Bei der Beleuchtungstechnik spielen optimale Farbwiedergabe, hohe Wiederholgenauigkeit, sowie höchstmögliche Konstanz hinsichtlich der Leistung und spektralen Zusammensetzung eine wichtige Rolle. Diese Voraussetzungen erfüllen professionelle Blitzanlagen, die zudem aufgrund ihrer kurzen Leuchtzeiten Erschütterungsunschärfen ausschliessen und somit die volle Nutzung der Auflösung der besten Digitalkameras gewährleisten. Gleichzeitig ermöglicht die Verwendung von Blitzlicht die Arbeit in hellen Räumen, ohne Auswirkungen durch vorhandenes Licht auf das Bildergebnis befürchten zu müssen.

Um Fachanwender auch im Bereich der Reprofotografie optimal betreuen zu können, kooperieren Kaiser Fototechnik GmbH & Co.KG und Hensel-Visit GmbH & Co. KG, zwei renommierte deutsche Firmen mit jahrzehntelanger Erfahrung, seit Februar dieses Jahres in den Bereichen Bilderfassung und Reprosysteme.

Beide Unternehmen sehen nicht nur im Bereich Technik Synergien, sondern auch im Vertrieb. Kaiser Reprosysteme sind schon jetzt in den Hensel Niederlassungen München und Stuttgart vorführbereit, weitere Niederlassungen werden folgen. Beratung, Lieferung und Service erfolgen somit aus einer Hand, auf Wunsch auch durch das Hensel Außendienst-Team vor Ort.

Das garantiert Sicherheit und allerbeste Voraussetzungen für alle fotografischen und industriellen Anwendungen.

Kaiser und Hensel haben die Lösung für alle anspruchsvollen Repro-Aufgaben! Auf Wunsch können auch kundenspezifische Vorgaben realisiert werden. Weitere Informationen gibt es auf den Websites beider Firmen oder direkt bei den Außendienstmitarbeitern.

www.kaiser-fototechnik.de

www.hensel.de

 

In folgenden Hensel-Niederlassungen können die professionellen Repro-Systeme schon jetzt besichtigt werden:

 

Niederlassung Stuttgart

Holger Meseke

Rotebühlstr. 51 A

70178 Stuttgart
Tel.: 0711/6152008

Mobil: 0172/7363632

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Niederlassung München

Norbert Lanzloth

Balanstr. 34 (Rückgebäude)

81669 München

Tel.: 089/44109922

Mobil: 0172/6546119

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Weitere Informationen:
Hensel-Visit GmbH & Co.
KG
Uwe Baur
Robert-Bunsen-Str. 3
D-97078 Würzburg
+49 (0)931/27881-28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hensel.de

 

Hier können Sie sich das Magazin zu den 13. Gmundner Fototagen als pdf anschauen:

 

 

Der Aufnahmelichtspezialist Metz bringt mit den neuen mecalight L1000 BC und der spritzwassergeschützten L1000 BC X zwei eigens entwickelte Bi-Color LED-Videoleuchten auf den Markt. Die Geräte verfügen trotz kompakten Abmessungen über eine Beleuchtungsstärke von 1000 Lux und können über eine Smartphone App ferngesteuert werden.

Moderne DSLR- und Systemkameras verfügen über eine Videofunktion und die Bereitschaft zu Bewegtbildaufnahmen bei Foto- und Videofans nimmt weiter zu. Mit der Produktlinie „mecalight“ bietet Metz das ideale Aufnahmelichtzubehör für anspruchsvolle Videos und Fotos. Dabei sind die Geräte nicht nur für Einsteiger attraktiv, sondern erfüllen auch professionelle Ansprüche. Durch die Aufteilung in weiße und warmweiße LEDs sind die Videoleuchten Bi-Color fähig. Somit kann die Farbtemperatur von 2800 – 5700 Kelvin stufenlos verstellt werden. Die spezielle Anordnung der LEDs garantiert eine optimale Farbwiedergabe ohne Farbstiche und reduziert Mehrfachschatten. Die Bedienung erfolgt bequem und einfach über drei Steuerungselemente: Ein Multifunktions-Einstellrad, Ein/-Austaster und ein Taster zur Auswahl des Einstellungsmenüs. Auf dem modernen OLED-Display werden alle Einstellungen übersichtlich dargestellt.

Beide Varianten sind mit drei ¼ Zoll Anschlussgewinden ausgestattet, um die Leuchten beispielsweise auf einem Leuchtenstativ zu befestigen. Für die Installation eines Mikrofons dient eine Blitzschuhaufnahme direkt am Gehäuse. Im Lieferumfang der L1000 BC X ist zudem der Diffusor mecabounce MBL-01 mit Montagewinkel enthalten. Die spezielle Konstruktion des mecabounce schafft einen Abstand zur Linse, wodurch ein besonders weiches Licht ohne Schattenwurf erreicht wird.

Leistungsstärkste LED-Videoleuchte Ihrer Klasse

Auf Grund des einzigartigen Linsenkonzeptes und der intelligenten Steuerung der Hochleistungs-LEDs zählen die neuen mecalights zu den leistungsstärksten LED-Videoleuchten Ihrer Klasse. Bei einer Farbtemperatur von 2800 – 5700 Kelvin kann die hohe Beleuchtungsstärke von 1000 Lux konstant gehalten werden. Die LED-Leuchten erfüllen daher selbst Profiansprüche.

Outdoor geeignet

Die mecalight L1000 BC X ist die Outdoor-Variante. Das Gehäuse, die dazugehörigen Anschlüsse und der Batteriekorb sind nach Schutzart IP44 gegen Spritzwasser sowie Fremdkörpern geschützt.

Wireless-Steuerung über Bluetooth

Beide Versionen sind mit einem integrierten Bluetooth-Modul ausgestattet. Über die Metz mecalight App können bis zu sieben Geräte gekoppelt und ferngesteuert werden. Im Wireless-Betrieb können die gekoppelten Videoleuchten gruppiert und die Beleuchtungsstärke sowie die Farbtemperatur stufenlos geregelt werden. Die Smartphone App ist mit den aktuellen Android und Apple iOS Betriebsversionen kompatibel.

Energieversorgung über Micro-USB

Die Micro-USB-Schnittstelle bietet neben der Durchführung von Firmware-Updates auch die Möglichkeit, eine externe Stromversorgung anzuschließen. Über die Schnittstelle kann der Anwender das Ladegerät seines Smartphones oder einfach eine Powerbank als Stromquelle nutzen. Es wird kein externes Netzteil mit einem speziellen Steckanschluss benötigt.

Neue Weitwinkeloptik für professionelle Filmer für die Anschlüsse PL, Canon EF, Sony E, MFT und Nikon F

Das neue XEEN 20mm T1.9 Objektiv erweitert die Range professioneller Optiken für Filmer auf nunmehr acht Modelle: 14mm, 16mm, 20mm, 24mm, 35mm, 50mm, 85mm und 135mm. Das Objektiv mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis punktet mit einer außergewöhnlich hohen Bildqualität und Lichtstärke und eignet sich für anspruchsvolle Videoproduktionen und professionelle 4K+ Filmaufnahmen in brillanter Bildqualität. Das weitwinkelige Objektiv macht aus dem XEEN Sortiment ein perfekt aufeinander abgestimmtes Line-up, das für die hohen Ansprüche von Profis konzipiert wurde.

XEEN ist eine auf den professionellen Video- und Filmbereich spezialisierte Marke, die 2015 von Samyang Optics ins Leben gerufen wurde. Basis der Entwicklung dieser Serie sind die gesteigerten Anforderungen an Objektive durch Multi Channel Netzwerke, unabhängige Filmproduktionen sowie 4K Broadcasting und deren hohen Ansprüche an die Filmaufnahme-Qualität. Wenn Cinema-Objektivlösungen mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis kaufentscheidend sind, kommt man an XEEN nicht mehr vorbei. Die Objektive erfüllen auch die Ansprüche gestandener Profis, denn mit den XEEN Optiken stehen Vollformat-Objektive für die professionelle Filmproduktion zur Verfügung, deren Abbildungsleistung und hochwertige mechanische Verarbeitung auch den Bedürfnissen dieser Klientel genügen.

Das neue XEEN 20mm T1.9 mit 24 mm x 36 mm Kleinbild-Vollformat-Bildkreis eignet sich nicht nur für Vollformatkameras, sondern ist auch mit Super-35-, APS-C-, APS-P- und APS-H-Sensoren kompatibel. Die Bildschärfe überzeugt dabei bereits bei vollständig geöffneter Blende und lässt sich über den 200° langen Fokussierweg präzise steuern. Das hochwertig verarbeitete Aluminiumgehäuse der Objektive bietet in unterschiedlichsten Aufnahmesituationen eine hohe Zuverlässigkeit, Stabilität und Haltbarkeit.

Das XEEN 20mm T1.9 lässt sich für eine Vielzahl von Aufnahmen einsetzen und ist voraussichtlich ab März für die fünf Anschlüsse PL, Canon EF, Sony E, MFT und Nikon F erhältlich. Es überzeugt mit Spitzenleistungen bei wenig Licht und einer präzisen manuellen Steuerung von Fokus und Schärfentiefe. Die Linse liefert hochwertiges Filmmaterial mit klaren Kontrasten und beeindruckenden Farben. Die große Blendenöffnung von T1.9 (T = Transmissionslichtstärke) erzeugt im Zusammenspiel mit den 11 Blendenlamellen den gefragten Filmlook durch fantastische Bokeheffekte und Hintergrundunschärfe. Durch den Vollformat-Bildkreis und die hohe Lichtstärke ist das Objektiv nahezu allen Anforderungen professioneller Anwender gewachsen.

Das XEEN 20mm T1.9 hat einen Vollformatbildwinkel von 94,82° und wiegt je nach Mount zwischen 970 und 1.010 Gramm. Der Gehäusedurchmesser (114mm Frontdurchmesser) und der Zahnkranzabstand für den Blenden-und Fokusring sind genauso groß, wie bei allen anderen XEEN-Modellen. Das vereinfacht erheblich das Wechseln des Objektivs auf einem Rig mit eingerichtetem Follow Focus. Wie für Cinema-Objektive üblich besitzt jedes XEEN-Objektiv eine rasterlose und stufenlos verstellbare Blende mit seitlich ablesbaren Blendenwerten und Distanzskala sowie Zahnkränze für die Fokussierung mittels Follow Focus. Die speziell für XEEN entwickelte X-Beschichtungstechnik, die auch im neuen XEEN 20mm zum Einsatz kommt, gewährleistet eine maximale Bildqualität und hält die Linse auch bei Feuchtigkeit und Staub sauber.

 

Herausragende optische Leistung für das Zeitalter der hochauflösenden Digitalkameras

Fotografen erwarten von einem 24-70mm F2,8 Objektiv mehr als herausragende Bildqualität. Fotografen möchten ein Allzweck-Objektiv, das aufgrund seiner Funktionen eine Vielzahl an Aufnahmesituationen abdeckt. Sie wünschen sich ebenso ein optisches Design, das sich ideal für moderne hochauflösende Digitalkameras eignet, einen Hyper-Sonic-Motor (HSM) für einen ultraschnellen Autofokus, einen optischen Stabilisator (OS) mit leistungsstarker Stabilisator-Wirkung, einen staub- und spritzwassergeschützten Anschluss mit Gummidichtung und einen Metall-Tubus für ein stabiles, verlässliches Gefühl. Das von Grund auf neu entwickelte 24-70mm F2,8 Objektiv von SIGMA liefert die Leistung und Funktionalität, mit der Profi-Fotografen gelungene Aufnahmen für Nachrichten, in der Natur oder viele andere Bereiche erstellen können.

Das lichtstarke Standard-Zoom-Objektiv ist perfekt für die heutigen hochauflösenden Digitalkameras geeignet

  • Überragende optische Leistung

Drei SLD-Glaslinsenelemente (Special Low Dispersion) und vier asphärische Linsenelemente sorgen für eine Reduzierung von Abbildungsfehlern. Um eine hervorragende Bildqualität von der Bildmitte bis zum Rand des Fotos sicherzustellen, minimiert das optische System Koma, bei denen die Lichtstrahlen zerstreut und ähnlich einem Kometenschweif abgebildet werden würden, und Farbquerfehler, die nicht über die Blendensteuerung korrigiert werden können. Das optische System reduziert zudem Verzeichnungen, die oft bei Weitwinkelaufnahmen auftreten, so dass eine außergewöhnliche optische Leistung im gesamten Zoom-Bereich erzielt wird.

 

  • Ein 24-70mm F2,8 Objektiv, das den hohen Ansprüchen der SIGMA Art-Produktlinie gerecht wird.

SIGMA war schon immer Wegbereiter für 24-70mm F2,8-Objektive, die ihrer Zeit voraus sind. Das erste Modell mit dieser Spezifikation, das SIGMA 24-70mm F2,8 EX DG ASPHERICAL DF, kam im Jahr 2001 auf den Markt. Bei der nun vierten Generation dieser Produktfamilie, dem neuen SIGMA 24-70mm F2.8 DG OS HSM | Art, ist SIGMA das Kunststück gelungen, einen optischen Stabilisator in ein Standard-Zoom-Objektiv mit großem Durchmesser zu integrieren. Seine langjährige Erfahrung in der Konstruktion und Herstellung hat SIGMA dazu genutzt, sicherzustellen, dass dieses neue Objektiv die kompromisslosen Anforderungen der Art-Produktlinie in Bezug auf Bild- und Verarbeitungsqualität erfüllen kann.

 

  • Ein noch schöneres Bokeh

Bei weit geöffneter Blende ermöglicht dieses Objektiv einen außergewöhnlichen fotografischen Ausdruck. Der fokussierte Motivbereich wird außergewöhnlich scharf abgebildet, während der Hintergrund ein wunderschönes Bokeh mit lediglich minimalen sphärischen Aberrationen aufweist. Da lichtstarke Zoom-Objektive oft mit weit geöffneter Blende genutzt werden, hat SIGMA seine volle Aufmerksamkeit auf das Erscheinungsbild des Bokehs gelegt, um die perfekte Kreisform zu erhalten.

 

  • Unter Einsatz fortschrittlicher Technologie für die Verarbeitung asphärischer Linsen

Asphärische Linsen moderner Hochleistungs-Objektive erfordern spezielles Fachwissen in der Konstruktion und Herstellung. SIGMAs erste Produkte mit dieser Technologie waren das SIGMA 1224mm F4 DG HSM | Art und SIGMA 14mm F1.8 DG HSM | Art, die beide eine große asphärische Linse mit 80mm Durchmesser als Frontlinsenelement einsetzen. Aufbauend auf dem Erfolg dieser Vorgänger integrierte SIGMA auch in das SIGMA 24-70mm F2,8 DG HSM | Art ein asphärisches Linsenelement, das eine extrem hohe Auflösung erzielt. Dieses Element ist in der Mitte wesentlich dicker als an den Rändern und das Formen dieser ungewöhnlichen Form ist ein Meisterstück in der Fertigungstechnologie. Zudem bearbeitet SIGMA die Oberfläche dieses asphärischen Linsenelements unter Einhaltung ultra-präziser Toleranzen, die in einem Hundertstel eines Mikrometers gemessen werden. Diese extrem feine Oberfläche ermöglicht dem SIGMA 24-70mm F2.8 DG HSM | Art ein sehr natürliches und weiches Bokeh zu erzeugen, ohne die sichtbaren konzentrischen Ringe, die häufig bei herkömmlichen asphärischen Linsenelementen zu finden sind.

 

  • Die OS-Funktion und der neu konzipierte Hyper-Sonic-Motor garantieren den Erfolg bei jeder Aufnahme.

Der Optische Stabilisator (OS) überzeugt durch eine leistungsstarke stabilisierende Wirkung und kann daher in vielen unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden. Der neu gestaltete, große Hyper-Sonic-Motor (HSM) leistet 1,3 Mal so viel Drehmoment wie sein Vorgänger und bietet eine außergewöhnlich stabile Leistung auch bei niedrigen Geschwindigkeiten.

 

Canon stellt heute zwei neue DSLR-Kameras der EOS Familie vor – die EOS 77D und die EOS 800D. Sie bieten leistungsstarke Imaging-Technologien, einen 24,2-Megapixel CMOS-Sensor im APS-C-Format und den leistungsstarken DIGIC 7 Prozessor. Mit ihrer starken Leistung und der Möglichkeit zur komplett manuellen Steuerung ist die EOS 77D ein ideales Upgrade zur Erweiterung der fotografischen Möglichkeiten. Wohingegen die EOS 800D die perfekte Kamera zum Einstieg in die Welt der DSLR-Fotografie ist. Gemeinsam mit diesen Kameras präsentiert Canon das neue EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM Objektiv – es ist das kleinste nicht einziehbare DSLR-Kitobjektiv in diesem Brennweitenbereich – sowie die neue Fernbedienung BR-E1, die eine Reichweite von bis zu 5 Metern ermöglicht, dank Bluetooth auch ohne Sichtkontakt. Sie bietet damit umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten bei der Fernsteuerung. Alle Neuvorstellungen sind voraussichtlich ab April im Handel erhältlich. Die EOS 77D ist zum Preis von 899* Euro, die EOS 800D zum Preis von 849* Euro, das EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM zum Preis von 249* Euro und die Fernbedienung BR-E1 zum Preis von 49* Euro verfügbar.

EOS 77D mit Fernbedienung BR-E1

EOS 800D

EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM

 

Bildqualität, Detailreichtum und Geschwindigkeit
Mit der Sensortechnologie der legendären EOS 80D und dem neuesten Canon DIGIC 7 Prozessor erfassen beide Kameras Szenen in beeindruckender Qualität mit hohem Detailreichtum – und das mit einer Geschwindigkeit, die kristallklare Bildergebnisse gewährleistet. Mit dem schnellsten Autofokus der Welt im Live-View-Modus , der in unglaublichen 0,03 Sekunden fokussiert, sorgen die Kameras für höchste Präzision und bieten die Möglichkeit, dynamische Motive mit sechs Bildern pro Sekunde problemlos aufzunehmen.

Für Low-Light-Aufnahmen, beispielsweise bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang, bieten die Kameras eine Empfindlichkeit von bis zu ISO 25.600 (erweiterbar auf 51.200) und sind somit bestens auf jede Situation vorbereitet. In Momenten, wenn es auf jedes Detail ankommt, fokussieren die Kameras mit ihrem AF-System mit 45 Kreuzsensoren sehr schnell und liefern auch bei sich rasch bewegenden Motiven gestochen scharfe Ergebnisse. 27 AF-Felder sind sogar bis Lichtstärke 1:8 empfindlich, neun davon als Kreuzsensor. Beide Kameras verfügen über einen 7.560-Pixel-Belichtungsmesssensor (RGB und IR), der komplexe Lichtsituationen analysiert, Hauttöne korrekt erkennt und dadurch eine präzise Belichtung realisiert.

Auf nach Hollywood
Wie beim Fotografieren wird auch beim Filmen außergewöhnlicher Detailreichtum erfasst und die Bewegungen werden ruhig aufgezeichnet. Dafür sorgen Full-HD mit 60 Bildern pro Sekunde und die HDR Movie Aufzeichnung. Ob es sich um einen Reisebericht, eine Sportreportage oder um Urlaubsvideos mit sonnigen Szenen am Strand handelt – der Dual Pixel CMOS AF verfolgt das Motiv zuverlässig, fokussiert gleichmäßig und sorgt damit für professionelle Ergebnisse. Die kamerainterne 5-achsige digitale Bildstabilisierung kompensiert unerwünschte Kamerawackler bei Videoaufnahmen aus der freien Hand und ermöglicht so unabhängig vom verwendeten Objektiv ruhige Videos.

Über die beiden Wahlräder bietet die EOS 77D schnelle Bedienmöglichkeiten. Damit lassen sich unter anderem Blende und Verschlusszeit einstellen – das obere LC-Display sorgt dabei für einen klaren Überblick. Für weniger erfahrene Fotografen bietet die EOS 800D ein Menü mit praktischen Hinweisen zu Kamera-Einstellungen, vermittelt Tipps und Tricks zur Aufnahme und unterstützt den Anwender so auf dem Weg zu professionellen Ergebnissen.

Fotografieren, verbinden, teilen
Per NFC und WLAN lassen sich beide Kameras über die Canon Camera Connect App steuern, oder die Bilder und Filme auf kompatible Mobilgeräte oder eine Canon Connect Station übertragen und mit der Welt teilen. Eine konstante Verbindung per Bluetooth® ermöglicht neben der Fernauslösung der Kamera auch eine Wiedergabesteuerung. Dies kann über ein kompatibles Mobilgerät per App oder die neue Fernbedienung BR-E1 geschehen.

Grenzenlose Möglichkeiten
Das neue Kit-Objektiv EF-S 18-55mm f/4-5.6 IS STM ist ideal für den Einstieg in die Fotografie und stellt die perfekte Ergänzung zu jeder DSLR dar – für eine weite Palette von Aufnahmesituationen von Landschaft bis zu Porträts. Es handelt sich um das kleinste Objektiv¹ seiner Klasse und verfügt über einen 4-Stufen-Bildstabilisator für Aufnahmen bei wenig Licht. Eine 7-Lamellen-Irisblende sorgt für attraktive Hintergrundunschärfe – ideal für wunderschöne Porträtaufnahmen. Beim Videodreh ist der Servo AF mit seinem nahezu geräuschlosen STM Autofokusantrieb ideal zum Fokussieren ohne störende Geräusche.

EOS 77D – Hauptleistungsmerkmale:

  • Schnelle Bedienung dank zusätzlichem LCD auf der Oberseite und Daumenrad
  • Exzellente Bildqualität mit großer Dynamik durch Canon APS-C-Sensor mit 24,2 Megapixeln
  • AF-System mit 45 Kreuzsensoren und das weltweit² schnellste Live View AF-System
  • Optischer Sucher sowie dreh- und schwenkbarer Touchscreen
  • Kabellose Bluetooth® Steuerung und WLAN mit NFC für Datenübertragung an kompatible Mobilgeräte
  • Dual Pixel CMOS AF für die gleichmäßige Fokussierung bei Videoaufnahmen

EOS 800D – Hauptleistungsmerkmale:

  • Intuitive Bedienung dank neuer unkomplizierter Bedieneroberfläche
  • Exzellente Bildqualität mit großer Dynamik durch Canon APS-C-Sensor mit 24,2 Megapixeln
  • AF-System mit 45 Kreuzsensoren und das weltweit2 schnellste Live View AF-System
  • Optischer Sucher und dreh- und schwenkbarer Touchscreen
  • Kabellose Bluetooth® Steuerung und WLAN mit NFC für Datenübertragung an kompatible Mobilgeräte
  • Dual Pixel CMOS AF für die gleichmäßige Fokussierung bei Videoaufnahmen

EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM – Hauptleistungsmerkmale:

  • Vielseitiger Zoombereich von 18-55mm
  • Nur ca. 61,8 mm lang und ca. 215 g leicht
  • Optischer 4-Stufen-Bildstabilisator
  • Leiser STM Autofokusantrieb
  • Erstklassige Abbildungsqualität

Fernbedienung BR-E1 – Hauptleistungsmerkmale:

  • Bluetooth® Konnektivität
  • 5 Meter Reichweite in alle Richtungen
  • Leicht erkennbare Bedienelemente
  • Zur Aufnahme von Fotos und Videos
  • Steuerung von Fokus und Zoom

 

EOS 77D 899* Euro
Verfügbar im Handel ab April 2017
EOS 800D 849* Euro
Verfügbar im Handel ab April 2017
EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM 249* Euro
Verfügbar im Handel ab April 2017
Fernbedienung BR-E1 49* Euro
Verfügbar im Handel ab April 2017

 

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Februar 2017



¹ Unter den nicht einziehbaren 18-55mm Kit-Objektiven für DSLRs. Stand Februar 2017, basierend auf Canon Untersuchungen.
² Unter Digitalkameras für Wechselobjektive mit APS-C-Sensor und sensorbasiertem Phasenerkennungs-Autofokus. Stand 14. Februar 2017, basierend auf Canon Untersuchungen. Gemessen nach CIPA-konformen Richtlinien und internen Messverfahren bei Raumtemperatur mit EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM Objektiv und folgenden Einstellungen: manuelle Belichtung bei 55mm und ISO100, One-Shot AF mit zentralem Einzelfeld-AF im Live View Modus bei LW12.

TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe