Produkte

Canon stellt heute die neueste Ergänzung seiner XF Camcorder-Reihe vor – den XF705. Ausgestattet mit dem Format der nächsten Generation, dem XF-HEVC-Format, überzeugt der XF705 mit 4K UHD 50p und 4:2:2 10-Bit-Aufzeichnung auf SD-Karten sowie beeindruckender Bildqualität mit extremer Detailgenauigkeit. Die Kombination aus 1,0-Zoll-Typ CMOS-Sensor und DIGIC DV6 Prozessor sorgt beim XF705 für ein deutlich verbessertes Rauschverhalten, eine höhere Empfindlichkeit und eine kinoreife Schärfentiefe. Mit einer Vielzahl erweiterter HDR-Funktionen – darunter eine fortschrittliche 12G-SDI Schnittstelle und IP-Streaming – ist der XF705 in der Lage, bestehende UHD-HDR-Produktionsabläufe zu revolutionieren.

XF705.jpg

XF705

Vielseitige Dateiformate zur Optimierung von Workflows

Basierend auf der Videokompression des High Efficiency Video Codec (HEVC) und dem Industriestandard Material eXchange Format (MXF), wurde von Canon das XF-HEVC Dateiformat entwickelt. HEVC bietet eine neuere Kodierungstechnologie an, die etwa doppelt so effizient ist wie das herkömmliche H.264/AVC. Durch den Einsatz von XF-HEVC optimiert der XF705 die Verarbeitung von 4K UHD-Daten und bietet die Möglichkeit, hochwertiges 4K-Material in UHD 50p 4:2:2 in 10-Bit-Farbtiefe direkt auf handelsübliche SD-Karten aufzuzeichnen.

Der XF705 bietet die Möglichkeit, HDR Daten intern sowohl im Hybrid Log Gamma (HLG) als auch im Perceptual Quantisation (PQ) HDR-Format aufzuzeichnen. Der Camcorder verfügt außerdem über umfangreiche HDR-Assistenzfunktionen, die den Anwender bei der Belichtungssteuerung unterstützen. Während der internen Aufzeichnung einer HDR-Datei auf SD-Karte kann der XF705 das SDR-Signal zeitgleich ausgeben. Dies ermöglicht eine simultane HDR/SDR-Produktion. Eine fortschrittliche 12G-SDI Schnittstelle überträgt das hochwertige und unkomprimierte UHD 50p-Signal über nur ein einziges SDI-Kabel. Zudem kann der XF705 auch 4K UHD HDR im HEVC-Format über ein Netzwerk streamen. Damit ist der XF705 ideal für Broadcast- und Videoproduktionsanwendungen und erfüllt die Anforderungen aller Anwender, die 4K UHD HDR-Videos im Rahmen eines optimierten Produktionsablaufs aufnehmen möchten.

Professioneller Dreh ohne Kompromisse

Um die präzise Fokussierung mit dem größeren 1,0-Zoll-Typ CMOS-Sensor zu vereinfachen, verfügt der XF705 auch über den einzigartigen Canon Dual Pixel CMOS AF. Dies ermöglicht einen präzisen und schnellen Autofokus mit Touch-Fokus-Steuerung, Gesichtserkennung und Objektverfolgung. Der Dual Pixel Focus Guide bietet auch eine visuelle Unterstützung bei der manuellen Fokussierung in schwierigen Motivsituationen.

Jede Bilderfassung hängt von einem exzellenten optischen System ab – der XF705 bietet nicht nur in dieser Hinsicht eine unglaubliche Vielseitigkeit bei gleichzeitig einfacher Bedienung. Er verfügt über ein 4K-Qualitätsobjektiv der professionellen Canon L Serie mit einem 15-fachen optischen Zoom mit 25,5 mm Weitwinkel, einer Lichtstärke von 1:2,8 und einem leistungsstarken Bildstabilisator – für eine maximale Kontrolle bei der Aufzeichnung in 4K UHD. Das Objektiv verfügt über drei unabhängige Steuerringe mit Endanschlägen – der Camcorder bietet somit das Leistungsniveau, das der Profi erwartet.

 

Canon Camcorder XF705 – Hauptleistungsmerkmale:

  • UHD/50p 4:2:2 10-Bit-Unterstützung mit XF-HEVC
  • Einfacher HDR-Workflow
  • Fortschrittliches 12G-SDI- und IP-Streaming
  • Präziser und zuverlässiger Dual Pixel CMOS AF
  • Weitwinkelobjektiv der L Serie mit 15-fach optischem Zoom

Der Canon XF705 wird ab Januar 2019 zum Preis von 6.999€* inkl. MwSt. verfügbar sein.


* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: September 2018

Pünktlich zur photokina baut Manfrotto seine populäre Befree Reisestativ-Serie um drei innovative Modelle aus. Während sich das neue Befree 2N1 mit wenigen Handgriffen von einem Drei- in ein Einbeinstativ verwandeln lässt, steht das Befree Nerissimo mit seiner edlen Mattschwarz-Lackierung für eine besonders formvollendete Spielart des Befree Reisestativs. Das Befree Live QPL wendet sich explizit an anspruchsvolle Videografen, die gern mit leichten Gepäck unterwegs und vorzugsweise mit den intuitiven Quick Power Lock-Schnellverschlüssen arbeiten.

 

Manfrotto Befree 2N1: Aus drei mach eins

Das neue Manfrotto Befree 2N1 ist mit Abstand das vielseitigste Modell der Befree-Serie. Der Clou: Die All-in-One-Lösung lässt sich in wenigen Schritten in ein ebenso robustes wie leichtes Einbeinstativ verwandeln. Eins der Stativbeine ist dafür mit einem speziellen Schließmechanismus ausgestattet. Nach einer halben Drehung gegen den Uhrzeigersinn erscheint ein roter Gummiring, der dem Benutzer signalisiert, dass er das Bein abnehmen und mit der ebenfalls entfernen Mittelsäule zu einem Einbeinstativ verbinden kann. Entscheidend dabei: Der Verschluss-Mechanismus ist so konstruiert, dass das Bein beim späteren Wiederbefestigen sicher und ohne Bewegungsspielraum einrastet. Ein unbeabsichtigtes Lösen beim Gebrauch als Dreibein ist somit nicht möglich. Damit ist die vollständige Stabilität wie bei jedem anderen Manfrotto Dreibeinstativ gewährleistet.

Trotz seiner variablen Einsatzmöglichkeiten bietet das neue Befree 2N1 dank seiner hochwertigen Verarbeitung dieselbe außergewöhnlich hohe Stabilität, die der gesamten Befree-Kollektion zu eigen ist. Das mit dem 494 Kugelkopf ausgerüstete Reisestativ erlaubt eine maximale Arbeitshöhe von 150 cm und besitzt eine Tragfähigkeit von 8 kg.

Das Befree 2N1 ist in zwei alternativen Ausführungen erhältlich - als “Quick Power Lock”- (QPL) sowie als M-Lock-Version. Mit einem Gewicht von 1,66 kg (QPL-Version) bzw. 1,55 kg (M-Lock-Version) empfiehlt sich das innovative Kombi-Stativ für reisende Fotografen, die eine Lösung mit maximaler Performance und Flexibilität bei einem möglichst geringen Gewicht suchen.

 

Befree Live QPL: Manfrottos kompaktestes Video-Stativ jetzt auch mit
QPL- Schnellverschlüssen

Neuerungen vermeldet Manfrotto auch im Befree Videosegment: Mit dem Befree Live QPL präsentiert der italienische Premiumhersteller jetzt eine alternative Version seines kompaktesten Video-Sets, das sich dank des minimalistischen Designs und der geringen Größe (Packmaß: 40 cm) besonders für vielreisende Videografen und Vlogger eignet. Die neue Variante verfügt über die Manfrotto “Quick Power Lock”-Schnellverschlüsse, die einen besonders schnellen und intuitiven Auf- und Abbau ermöglichen.

Das Befree Live QPL ist mit einer Nivellier-Einheit sowie dem Befree Live Fluid-Kopf ausgerüstet, der höchst flüssige Schwenk- und Neigebewegungen erlaubt. Das Besondere des Zwei-Wege-Videoneigers: Bei einem Gewicht von gerade einmal 0,38 kg besitzt er eine Tragkraft von bis zu 4 kg. Die maximale Arbeitshöhe des Befree Live QPL beträgt 151 cm.

 

Befree Nerissimo: Der Formvollendete

Noch nie war Reisefotografie so stilvoll: Mit dem Befree Nerissimo stellt Manfrotto das wohl eleganteste Reisestativ für anspruchsvolle und designorientierte Hobbyfotografen vor. Ein besonderes Auge haben die Designer aus Italien dabei auf Formgebung und Finishing gelegt. Das aus ebenso robustem wie leichtem Aluminium gefertigte Befree Nerissimo verbindet hochwertige Konstruktionsprinzipien und Materialien mit einer neuen, exklusiven Mattschwarz-Lackierung.

Wie alle anderen Befree Modelle für Fotografen verfügt auch die neue Variante des Befree Reisestativs über einen Kugelkopf (Modell 494), bietet eine maximale Arbeitshöhe von 150 cm und eine Tragfähigkeit von 8 kg. Trotz dieser Leistungsmerkmale wiegt es gerade einmal 1,49 kg und misst im geschlossenen Zustand lediglich 40 cm.

Das Befree Nerissimo wird ab Anfang Oktober online und ab Januar 2019 im ausgewählten Fachhandel erhältlich sein.

 

Fazit: Die drei Neuzugänge stehen in bester Befree Tradition für die optimale Verbindung aus Kompaktheit, geringerem Gewicht, Stabilität und einer herausragend schnellen Handhabung. Wie alle Stative des Premiumherstellers Manfrotto, die im norditalienischen Feltre bei Venedig gefertigt werden, durchlaufen die jeweiligen Prototypen tausende Qualitäts- und Belastbarkeitstests bezüglich Aufbau, UV-Bestrahlung, Salzwasserresistenz und extremen Temperaturen, ehe sie in Serienproduktion gehen.

 

Keyfacts zum Befree 2N1

  • Innovatives Kombi-Stativ für reisende Fotografen, die maximale Performance, Flexibilität geringes Gewicht suchen
  • Lässt sich mit wenigen Handgriffen von einem Drei- in ein Einbeinstativ verwandeln
  • Innovatives Verriegelungs-System, das sowohl bei der Nutzung als Einbein- wie auch als Dreibeinstativ ein Maximum an Stabilität sicherstellt
  • Dank hochwertiger Verarbeitung dieselbe hohe Stabilität wie bei anderen Befree Modellen
  • In zwei alternativen Ausführungen erhältlich (“Quick Power Lock”- und M-Lock-Version)

 

Keyfacts zum Befree Live QPL

  • Entwickelt für Videografen, die gern mit leichten Gepäck unterwegs sind und vorzugsweise mit Quick Power Lock-Schnellverschlüssen arbeiten
  • Tragkraft von bis zu 4 kg
  • Inklusive Nivellier-Einheit und Befree Live Fluid-Kopf für extrem flüssige Schwenk- und Neigebewegungen

 

Keyfacts zum Befree Nerissimo

  • Besonders formvollendete Version des Befree Reisestativs
  • Finishing in edler Mattschwarz-Lackierung
  • Aus robustem und leichtem Aluminium gefertigt
  • 494 Kugelkopf mit 8 kg Tragfähigkeit
  • Leichtes Gewicht (1,49 kg)
  • Maximale Arbeitshöhe 150 cm

 

Verfügbarkeit

 

Produkt

Preis

Verfügbarkeit

Befree 2N1

218,07 Euro

Ende September

Nerissimo

237,01 Euro

Online Anfang Oktober

Fachhandel Anfang 2019

Live QPL

237,01 Euro

Ende September

 

 

Vitec Imaging Solutions, führender Hersteller von hochwertigen Foto-, Video- und Licht-Produkten, wird auch in diesem Jahr auf der IBC Show vom 14. bis 18. September in Amsterdam vertreten sein. Die drei führenden Marken Manfrotto, Lowepro und JOBY stellen ein umfassendes Sortiment an Videoköpfen, Zubehör-, Beleuchtungs- und Transportlösungen für alle kreativen Foto- und Videografen vor, egal ob für erfahrene Profis, unabhängige Content-Ersteller, Vlogger oder mobile Broadcast-Journalisten.
Manfrotto präsentiert die neuen doppelrohrigen Videostative aus Carbon, die im Vergleich zu den Aluminium-Versionen eine um 50 Prozent höhere Verdrehsteifigkeit vorweisen. JOBY stellt das GorillaPod Video Pro mit flexiblen, biegsamen Beinen und einem stabilen, hochsensiblen Videokopf vor.

Die Vorstellungen umfassen folgende Produkte:

  • Manfrotto Video-Stative – Entwickelt wurden die neuen doppelrohrigen Video-Stativmodelle für professionelle Videofilmer, die ein robustes, stabiles und zugleich leichtes Stativ suchen. Erreicht werden konnte dieses Anforderungsprofil durch hochwertige Kohlefaserrohre in Kombination mit einem neuen, zum Patent angemeldeten Beinverriegelungsmechanismus. Dadurch konnten die Manfrotto Ingenieure eine um 50 Prozent höhere Verdrehsteifigkeit im Vergleich zu den Manfrotto Aluminium-Versionen (546B, 546GB, 545B und 545GB) erzielen. Die Carbon-Stative haben eine maximale Arbeitshöhe von 153 cm (mit Mittelspinne) bzw. 158 cm (mit Bodenspinne und sind mit einem Packmaß von 69 cm im geschlossenen Zustand äußerst kompakt. Trotz ihres Gewichts von gerade einmal 3 kg bzw. 3,27kg (mit Bodenspinne) bieten die beiden Neuzugänge im Manfrotto Videostativ-Segment eine maximale Traglast von 20 kg. Damit eignen sie sich ideal für die Nutzung mit aktuellen Camcorder-Modellen, DSLR-Kameras mit HD-Videofunktion oder leichten Kameras mit Zubehör wie beispielsweise externen Lichtsystemen, Monitoren oder Mikrofonen.

 

  • Manfrotto Nitrotech N12 – Herzstück des neuen Fluid-Videokopfes ist – wie bereits beim N8 – der Nitrotech-Dämpfer. Anders als herkömmliche Counterbalance-Systeme ermöglicht diese innovative Technologie eine stufenlose Einstellung. Zudem zeichnet sich der Kopf durch eine variabel einstellbare Friktions-Dämpfung auf beiden Achsen (Schwenken und Neigen) aus. Damit erlaubt der Hightech-Stativkopf aus Italien die präzise Kontrolle anspruchsvollster Kamerabewegungen – Möglichkeiten, die bislang nur wesentlich teurere High-End-Videoköpfe boten. Während der Nitrotech N8 für Kameras mit einem Gewicht von 0 bis 8 kg konzipiert ist, unterstützt der Nitrotech N12 Lasten von 4 bis 12 kg. Das neue Modell wurde speziell für moderne Kamera-Setups entwickelt, bei denen vergleichsweise kleine Kamerabodys mit einer Vielzahl an externen Komponenten kombiniert werden.
  • Manfrotto Pro Light Cinematic – Die neuen Pro Light Cinematic Expand- und Cinematic Balance-Rucksäcke sind die ersten Rucksäcke auf dem Markt, die ein komplettes Videografie-Kit aufnehmen können und zugleich so kompakt sind, dass sie den Handgepäckbestimmungen entsprechen. Sie wurden speziell für professionelle Videografen konzipiert, die überwiegend alleine arbeiten und ihr komplettes Equipment in einer einzigen Tasche transportieren möchten
  • Cinematic Expand – Der Manfrotto Pro Light Cinematic Expand-Rucksack bietet Platz für einen Camcorder mit Super35-Bildsensor (z. B. einen Canon C100 / 300 oder einen Sony PXW FS5 / 7) – jeweils mit angesetztem Objektiv bis 70-200/2.8 mm. Darüber hinaus lassen sich bis zu zehn Objektive sowie weiteres Zubehör sicher verstauen. Der Clou: Dank der erweiterbaren Front kann das Kamerafach derart vergrößert werden, dass es den Camcorder samt montiertem Griff aufnimmt. Für Flugreisen lässt sich der 2600 Gramm leichte Rucksack mittels eines einzigen Handgriffs von einer praktischen Arbeitstasche in eine kompakte Form bringen, die damit den Größenanforderungen für Handgepäck genügt. Mehrere Reißverschlussfächer und dehnbare Taschen bieten darüber hinaus Platz für weiteres Zubehör oder eine Wasserflasche. Eine seitliche Reißverschlussöffnung dient dem schnellen Wechsel des Objektivs.
  • Cinematic Balance – Der Videorucksack Pro Light Cinematic Balance wurde für Videografen entworfen, die Handheld-Gimbals vom Typ DJI Ronin M/MX einsetzen. Dank spezieller Fächer im Innenraum eignet sich die 2500 Gramm leichte Tasche zum sicheren Transport einer kompletten Videoausrüstung. Neben dem Gimbal samt aller zugehörigen Teile nimmt der Rucksack ein komplettes VDSLR- bzw. DSLM-Set inklusive mehrerer Objektive auf. Fernsteuerung und Hauptteil des DJI Ronin M/MX finden in einem separaten Seitenfach Platz, der demontierte Haltegriff hingegen in einem Reißverschlussfach im Tascheninneren. Durch den seitlichen Zugriff lässt sich der Gimbal jederzeit schnell und einfach herausnehmen. Darüber hinaus verfügt der Rucksack über eine Halterung für einen zusammengebauten Ronin Grip-Griffrahmen.
  • JOBY GorillaPod Video Pro – Das GorillaPod Video ist in zwei Größen als GorillaPod 3K Video Pro und GorillaPod 5K Video Pro erhältlich. Die Konstruktion mit flexiblen, biegsamen Beinen und einem stabilen, hochsensiblen Videokopf ermöglicht die Produktion von innovativem Bewegtbild aus nahezu jeder Perspektive. Die GorillaPods Video Pro sind die idealen Begleiter für alle Content Creators, Influencer und Videografen, die auch unterwegs Wert auf eine mobile, hochwertige Ausrüstung legen.

 

Vitec Imaging Solutions Produkte werden unter strengen Qualitätstests und mit einem großen Augenmerk auf kontinuierliche Innovation entwickelt, um zuverlässige Produkte für alle Arten von Videofilmern zu entwickeln. Informieren Sie sich während der IBC 2018 über diese und weitere Themen und besuchen Sie den Vitec Group-Stand (Nr. E65, Halle 12).

Canon gibt die Einführung des neuen EOS R Systems bekannt. Es handelt sich um die erste spiegellose Canon Vollformat-Kamera mit dem innovativen, neuen RF Bajonett. Mit dem schnellsten Autofokus der Welt¹ und als weltweit erste Kamera mit einem Low-Light-AF bis zu -6 LWV² ist sie das perfekte Werkzeug für professionelle Ergebnisse in praktisch jeder Situation. Die neuen Objektive der RF Serie basieren auf der optischen Exzellenz und Tradition von Canon. Das ebenfalls neu vorgestellte Zubehör bietet Fotografen und Filmemachern mehr kreative und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten als je zuvor.

EOS R hero.jpg

EOS R
Das bahnbrechende EOS R System wurde von Grund auf neu entwickelt und eröffnet ein völlig neues Niveau an Innovation – für reichhaltigere, detailliertere Ergebnisse mit beispielloser Schärfe und Detailtreue. Die EOS R ist die erste Kamera mit dem RF Objektivbajonett, das einen 12-poligen Anschluss, ein Auflagemaß von 20 mm und ein Bajonettdurchmesser von 54 mm bietet.

Die Kombination aus leistungsstarken RF Objektiven mit dem 35mm Vollformat-CMOS-Sensor mit ca. 30,3 Mio. effektiven Pixeln3 und dem neuesten DIGIC 8 Bildprozessor ermöglichen der EOS R eine konsequent hohe Bildqualität. Der Digital Lens Optimizer optimiert die Abbildungsleistung der Objektive. Dazu nutzt er die Korrekturdaten, die das jeweilige RF Objektiv direkt an die Kamera sendet. So werden mögliche Verzeichnungen sofort korrigiert, ohne dass sich das auf die Aufnahmegeschwindigkeit auswirkt.4

Mit dem schnellsten Autofokus der Welt – in nur 0,05 Sekunden5 – und der Fähigkeit, mit Reihenaufnahmen von bis zu 8 Bildern pro Sekunde (ohne AF-Nachführung), bzw. 5 Bildern pro Sekunde mit AF-Nachführung sich schnell bewegende Motive präzise zu erfassen, bietet die EOS R eine maximale Zuverlässigkeit bei der Aufnahme. Die EOS R verfügt über Touch & Drag AF, was eine intuitive Auswahl der Schärfe mit beeindruckenden 5.655 wählbaren AF-Positionen6 ermöglicht – mehr als jede andere Kamera ihrer Klasse. Als weltweit erste Kamera mit Autofokus bis -6 LW7 ist die EOS R dank des exzellenten elektronischen Suchers (EVF) mit 3,69 Millionen Bildpunkten für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen optimal ausgerüstet. Dabei bietet der Sucher eine 100 %-Bildfeldabdeckung, und stellt selbst bei Dunkelheit die Motive farbgetreu dar.

Die EOS R bietet völlig geräuschlose Aufnahmen für absolute Diskretion auch in sensibelsten Aufnahmesituationen. Sie ist damit für Fotojournalisten oder Hochzeitsfotografen perfekt geeignet.

Die EOS R ist zudem ein technisch hochwertiges Produktionswerkzeug für die Filmindustrie und zeichnet atemberaubendes 4K-Videomaterial auf. Sie bietet eine umfangreiche Tonregelung, ein dreh- und schwenkbares Display und sowohl Fokus Peaking, als auch den aus der Cinema EOS bekannten Focus Guide zur Unterstützung der manuellen Fokussierung. Die EOS R bietet auch Canon Log, eine Aufnahmeeinstellung mit neutralem Kontrast und bis zu 12 Blendenstufen Dynamikumfang bei ISO 400. Damit lassen sich während der Postproduktion beim Grading selbst kleinste Details in besonders hellen und dunklen Bildbereichen hervorheben.

Nahezu jedes Bedienelement am EOS R Gehäuse ist individuell konfigurierbar, was dem Anwender ein neues Maß an Personalisierung und Bedienbarkeit ermöglicht. Die vertraute und praxisbewährte „EOS Ergonomie“ und die zuverlässige Handhabung des wetterfesten, robusten Gehäuses aus Magnesiumlegierung bieten dem Anwender auch über einen langen Zeitraum hinweg einen maximalen Komfort bei der intuitiven Bedienung. Die EOS R verfügt als erstes Modell der Canon EOS Serie über eine anpassbare Multifunktions-Touch-Bar, über die man mit einer Wisch- oder Touchbewegung die jeweils konfigurierte Einstellung (z. B. ISO) regeln kann. Die EOS R wurde speziell für den Einsatz unterwegs entwickelt und ermöglicht, per Bluetooth über ein Smartphone die GPS-Daten zu beziehen, um sie in die Aufnahmen einzubetten. Für zusätzliche kreative Möglichkeiten bietet die Canon Camera Connect App noch mehr Spielraum und Flexibilität bei der Aufnahme.

Ein neu verfügbares Merkmal aller RF Objektive: Sie bieten einen konfigurierbaren Objektiv-Steuerring, mit dem der Anwender Blende, Verschlusszeit, ISO oder Belichtungskorrektur einstellen kann. Er kann sich so voll auf das Motiv konzentrieren und der intuitiven Ergonomie vertrauen.

Herausragende optische Eigenschaften
Das RF Objektivbajonett ermöglicht ein grundlegend neues optisches Design der Objektive. Das 20-mm-Auflagemaß und der Bajonettdurchmesser von 54 mm haben es den Canon Ingenieuren ermöglicht, neue Objektive zu entwickeln, die bisher nicht möglich waren. Diese hochwertige Objektivtechnologie bildet die Grundlage des EOS R Systems. Canon stellt heute vier neue RF Objektive für die EOS R vor und erweitert damit die Möglichkeiten der optischen Exzellenz. Das neue RF 50mm f/1.2L USM ist das lichtstärkste Objektiv seiner Klasse – mit außergewöhnlicher Detailtreue, höchster Schärfe, erstaunlich geringer Schärfentiefe und bemerkenswerten Low-Light-Eigenschaften. Das neue RF 24-105mm f/4L IS USM ist ein Zoomobjektiv der L Serie und das erste Canon Objektiv für Vollformatsensoren mit Nano USM. Es ist ideal für Filmemacher, weil eine gleichmäßige Fokussierung ein Muss für natürlich wirkende Fokusübergänge ist. Es ermöglicht eine hervorragende Steuerung der Schärfe und eine Fokusnachführung auf Motive, die sich zur Kamera hin oder von ihr wegbewegen. Es ist kompakt und einfach zu handhaben und es verfügt zudem über eine konstante Lichtstärke von 1:4. Der schnelle, leise Autofokus und die 5-stufige Bildstabilisierung machen es perfekt für die Filmproduktion.

Das neue RF 28-70mm f/2L USM ist ein extrem lichtstarkes, vielseitiges Standard-Zoomobjektiv. Es bietet neue kreative Möglichkeiten, da es das weltweit erste Standard-Zoom mit konstanter Lichtstärke 1:2 über den gesamten Zoombereich ist. Darüber hinaus verfügt der Objektivtubus über einen stoßdämpfenden Mechanismus mit einer hervorragenden Robustheit und Langlebigkeit. Nicht zuletzt stellt das neue RF 35mm f/1.8 MACRO IS STM ein lichtstarkes 35mm f/1.8 Makroobjektiv dar – perfekt für Street-, Reise- und Nahaufnahmen. Dabei bietet es eine natürliche Weitwinkelperspektive, eine extrem kurze Naheinstellgrenze und Hybrid IS. Fokus, Blende und IS-Antriebssystem wurden optimal integriert.

Jedes Objektiv mit objektiven Vorteilen
Drei neue Bajonettadapter EF-EOS R ermöglichen die Verwendung von mehr als 70 EF und EF-S-Objektiven8 mit dem innovativen EOS R System. Bereits vorhandene Objektive lassen sich damit sogar um neue Funktionen erweitern, während gleichzeitig die hervorragende Leistung und Funktionalität wie bei einer EOS DSLR9 beibehalten wird. Einer der Canon Bajonettadapter fügt einen Objektiv-Steuerring für RF Objektive hinzu, damit der Anwender seine Arbeitsweise beibehalten kann – egal ob er RF, EF oder EF-S Objektive verwendet. Der Adapter mit Einsteckfilter bietet die Möglichkeit, eine Reihe von Drop-In-Filtern (Zirkularpolfilter oder variierbaren ND-Filter) zu verwenden. Ideal für Filmemacher und für die Verwendung mit Objektiven, die nur schwer mit Filtern bestückt werden können, steuert der ND-Filter mit variabler Filterdichte die Belichtung, während der Zirkularpolfilter Reflexionen reduziert und die Farbsättigung verbessert. Beides ist ideal für die Aufnahme atemberaubender Bilder.

Individuelle Gestaltung atemberaubender Geschichten
Das breite Angebot an innovativem Zubehör für die EOS R umfasst auch einen leistungsstarken und vielseitigen Akkugriff und ein Blitzgerät. Der Akkugriff BG-E22 ermöglicht die Verwendung von zwei Lithium-Ionen-Akkus LP-E6N mit hoher Kapazität und übernimmt die Ladung von externen Akkus über einen USB-Adapter. Der Akkugriff bietet Fotografen bei Verwendung der Kamera im Hochformat alternative Bedienelemente und ein verbessertes Handling. Für kreative Beleuchtungsoptionen verfügt der BG-E22 auch über eine ergonomisch optimal positionierte Blitzsynchronbuchse, mit dem sich ein herkömmlicher kabelgebundener Studioblitz an der EOS R anschließen lässt. Das Speedlite EL-100 ist ein kompaktes, leichtes und leistungsstarkes Blitzgerät mit einem Automatikmodus, der die Kommunikation mit kompatiblen Kameras ermöglicht, um die Blitzfotografie deutlich zu vereinfachen. Es hat eine mehr als ausreichende Leistung für viele Aufgaben – sei es in dunklen Innenräumen oder im Freien bei Sonnenschein. Die Aufnahmemöglichkeiten werden durch die Möglichkeit ergänzt, einen indirekten Blitz über Wände und Raumdecken einzusetzen, um eine weichere Wirkung zu erzielen – ähnlich wie beim natürlichen Licht.

Digital Photo Professional Express (DPP Express)
Canon bringt heute auch Digital Photo Professional Express (DPP Express)10 für das iPad11 auf den Markt. Intuitiv und einfach zu bedienen, stellt DPP Express eine leistungsstarke RAW-Bildverarbeitungs- Anzeige- und Bearbeitungssoftware für EOS und EOS R Kameras dar. Die Bilder lassen sich per Canon Camera Connect App importieren und direkt über die neue iPad® App bearbeiten – von der Weißabgleicheinstellung, über die Feinabstimmung der Tonwertkurve, bis hin zur Einstellung des Dynamikumfangs.

Die DPP Express RAW-Bildsoftware kann Standbilder mit PQ (Perceptual Quantization)12 anzeigen – einem HDR-Format für die Filmproduktion und -verteilung. Die Software ermöglicht die Bearbeitung und Darstellung von qualitativ hochwertigen Bildern mit großem Dynamikumfang.

Das perfekte Angebot
Canon hat auch Neuigkeiten bei seinem Input-to-Output-Angebot und stellt eine neue Drucksoftware-Lösung vor. Mit der neuen Drucksoftware Professional Print & Layout13 erfolgt eine hochwertige Bildbearbeitung mit Digital Photo Professional – unter Beibehaltung wichtiger Eigenschaften wie Tonalität, Schärfe und Farbwiedergabe. Neu in der Software ist die Dual Pixel RAW-Druckfunktion, die das Drucken in hoher Auflösung ermöglicht. Diese Funktion ist in der Lage, Schärfentiefe-Informationen aus Dual Pixel RAW-Dateien zu verarbeiten, damit scharfe Details und Texturen so wiedergegeben werden, wie es vom Fotografen beabsichtigt ist. Dies gibt dem Druck eine Dreidimensionalität.

Ebenfalls enthalten ist die neue HDR-Druckfunktion14, die es ermöglicht, helle Bereiche eines Bildes besonders akzentuiert im Druck wiederzugeben. Darüber hinaus können mit der Exhibition Lighting Optimisation-Funktion Drucke mit einem erweiterten Dynamikumfang ausgegeben werden. Das ist ideal für die hellen Lichtbedingungen in Galerien und bei Ausstellungen.

Mit dem EOS R System hat Canon eine Reihe von Werkzeugen entwickelt, die auf den Anforderungen der Fotografen und Filmemacher der Zukunft basieren und gleichzeitig die Grenzen der Bildgebung erweitern. Die EOS R bietet im Zusammenspiel mit den neuen RF Objektiven und dem Zubehör noch mehr kreative Freiheit und Möglichkeiten als je zuvor – für aufregende neue fotografische Reisen. Das neue EF-M 32mm f/1.4 STM ist ein innovatives 32mm-Objektiv für das EOS M System. EF 400mm f/2.8L IS III USM und EF 600mm f/4L IS III USM sind zwei revolutionär leichte professionelle Super-Teleobjektive, mit denen alle Fotografen und Filmemacher Zugang zu den besten Werkzeugen haben, um ihre Geschichten in atemberaubender Weise zu erzählen.

EOS R SYSTEM - Hauptleistungsmerkmale

  • Größere optische Leistung, mehr Möglichkeiten bei der Objektivkonstruktion und mehr kreative Flexibilität
  • Erweiterte Kommunikation zwischen Objektiv und Kameragehäuse und optimierte Datenübertragung
  • Highlight: Volle Kompatibilität mit dem EOS System – Nutzung aller vorhandenen EF und EF-S Objektive mit Adapter
  • Erstklassige Low-Light-Eigenschaften

EOS R - Hauptleistungsmerkmale

  • Kombination aus leistungsstarken RF Objektiven mit dem 35mm Vollformat-CMOS-Sensor mit ca. 30,3 Mio. effektiven Pixeln3 und dem neuesten DIGIC 8 Bildprozessor
  • Low-Light-AF bis -6 LW – die weltweit erste Kamera, die bei derart wenig Licht fokussiert
  • Der schnellste Autofokus der Welt – nur ca. 0,05 Sekunden
  • Digital Lens Optimizer
  • Touch & Drag AF – 5.655 wählbare AF-Positionen
  • Lautlose Aufnahme
  • 4K-Videoausgabe mit 10-Bit-Ausgang über HDMI

RF 50mm f/1.2L USM – Hauptleistungsmerkmale

  • Standardobjektiv mit enormer Lichtstärke und höchster Abbildungsqualität durch volles Ausnutzen der Vorteile des EOS R Systems
  • Schnelle und präzise optische Leistung
  • Legendäre Abbildungsqualität schon bei Offenblende und Robustheit der L Serie
  • Für den täglichen professionellen Einsatz gebaut

RF 24-105mm f/4L IS USM – Hauptleistungsmerkmale

  • Praktisch, professionell, passend für jede Gelegenheit
  • Stabile und mobile professionelle Leistung
  • 5-Stufen-Bildstabilisator
  • Die schnelle, gleichmäßige und leise Nano USM Fokussierung ist eine ideale Voraussetzung für Foto- und Videoaufnahmen
  • Legendäre Abbildungsqualität der L Serie – für überzeugende Details, Tiefe und Schärfe

RF 28-70mm f/2L USM – Hauptleistungsmerkmale

  • Weltweit erstes Vollformat-kompatibles Standardzoom mit extrem hoher Lichtstärke 1:2, die über den gesamten Zoombereich konstant bleibt
  • Das Standard-Zoomobjektiv, das ganz neue Maßstäbe setzt
  • Gleichmäßige und praktisch geräuschlose Fokussierung dank Canon USM Technologie
  • Intelligente Funktionen und intuitive Steuerung – für ein natürliches Aufnahmeerlebnis
  • Die besonderen Merkmale der legendären Canon L Serie schaffen Vertrauen

RF 35mm f/1.8 MACRO IS STM – Hauptleistungsmerkmale

  • Erstklassige Abbildungsqualität und eine natürlichen Weitwinkelperspektive im kompakten Format
  • Durch seine erstklassigen Low-Light-Eigenschaften hält es selbst bei wenig Licht die natürliche Stimmung fest
  • Ganz nah ran zum Festhalten kleinster Details im Abbildungsmaßstab 1:2 – mit 5-Stufen-Bildstabilisator
  • Mit leichtem Gepäck reisen, intuitiver und noch kreativer Fotografieren

Verschiedene Bajonettadapter (Bajonettadapter EF-EOS R, Bajonettadapter mit Objektiv-Steuerring EF-EOS R, Bajonettadapter mit Einsteckfilter EF-EOS R)

  • Vorhandene Objektive mit EF und EF-S Bajonett mit einer Canon EOS R Kamera verwenden
  • Veränderung von Kameraeinstellungen per Objektiv-Steuerring (nur Bajonettadapter mit Objektiv-Steuerring EF-EOS R
  • Verwendung optischer Filter (nur Bajonettadapter mit Einsteckfiltern EF-EOS R) – entweder Zirkularpol-Einsteckfilter oder variabler ND-Einsteckfilter
  • Für den professionellen Einsatz gebaut

Akkugriff BG-E22 Hauptleistungsmerkmale

  • Längere Aufnahmezeiten mit der EOS R
  • Erstklassiges Handling bei der Verwendung der EOS R im Hochformat
  • Geringes Gewicht – ca. 330 g
  • Blitzsynchronbuchse zur Synchronisation eines externen Studioblitzes mit der EOS R

Speedlite EL-100 Hauptleistungsmerkmale

  • Der einfache Weg zur kreativen Blitzlichtfotografie
  • Natürliche Ausleuchtung durch den Einsatz des Schwenkreflektors
  • Noch kreativer mit Licht umgehen
  • Teil des EOS Systems aus Kameras und Objektiven

Digital Photo Professional (DPP) Express

  • Neues RAW-Format – CR3 kompatibel
  • Intuitive und einfach zu bedienende Benutzung mit Touchbedienung
  • Mehrere Bearbeitungshistorien in einem Bild
  • Anzeige von Fotos mit PQ (Perceptual Quantization), einem HDR-Format für die Filmproduktion und -verteilung
  • Für das iPad®
  • Zusammenarbeit mit der Canon Camera Connect App

Professioneller Druck & Layout

  • Die Welt so zeigen, wie man sie mit den eigenen Augen sieht
  • Erstklassige Farbwiedergabe
  • Schärfe im Detail
  • Klare Details in besonders hellen und dunklen Bildbereichen


Preise und Verfügbarkeiten:

EOS R Body – €2.499* - Verfügbar ab 9. Oktober 2018
EOS R Body + RF 24-105 – €3.499* - Verfügbar ab 9. Oktober 2018
RF 24-105mm f/4 L IS USM – €1.199* - Verfügbar ab 9. Oktober 2018
RF 28-70mm f/2 L USM – €3.249* - Verfügbar ab Dezember 2018
RF 50mm f/1.2 L USM – €2.499* - Verfügbar ab Ende Oktober 2018
RF 35mm f/1.8 Macro IS STM – €549* - Verfügbar ab Dezember 2018
Mount Adapter EF-EF-EOS R – €109* - Verfügbar ab 9. Oktober 2018
Control Ring Mount Adapter EF-EF-EOS R – €219* - Verfügbar ab 9. Oktober 2018
Drop-In Filter Mount Adapter EF-EF-EOS R (V-ND) – €449* - Verfügbar ab Februar 2019
Drop-In Filter Mount Adapter EF-EF-EOS R (C-PL) – €329* - Verfügbar ab Februar 2019

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: September 2018

Lastolite By Manfrotto, der weltweit führende Hersteller von Hintergründen und Lichtformern, erweitert sein Lichtformer-Sortiment um die neue Ezybox Pro Strip 25x150cm Softbox. Sie ist die weltweit erste Softbox, die für die Verwendung mit Akku-Blitzgeräten und Studioblitzköpfen sämtlicher führender Hersteller entwickelt wurde.

Das Besondere an der neuen Ezybox Pro Strip Softbox ist ihr zum Patent angemeldetes Design, das eine blitzschnellen Aufbau ermöglicht. Der innovative, faltbare RapidExoframe™-Rahmen verbleibt dabei dauerhaft an der Softbox und bietet Befestigungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Blitzgeräte. Auch der Diffusor und die Hülle der Softbox verbleiben am Rahmen und lassen sich zum Gebrauch einfach aufspannen und an beiden Enden mittels Clipverschluss befestigen.

„Die Ezybox Pro Strip 25x150cm Softbox ist die ideale Wahl für Fotografen, die häufig mit unterschiedlichen Lichtsystemen arbeiten und eine Softbox wünschen, die sie mithilfe von einfach montierbaren Adaptern in Kombination mit all ihren Blitzköpfen nutzen wollen“, sagt Christina Hambrink, Marketing-Managerin der Vitec Imaging Distribution GmbH.

Die 25 × 150 cm große Ezybox Pro Strip Softbox (Format 1:6) ist mit einem inneren und äußeren Diffusor ausgestattet, die die Lichtmenge um nur 2 EV-Stufen reduziert. Das Striplight lässt sich sowohl vertikal als auch horizontal zur effektvollen Beleuchtung einsetzen. Sie eignet sich besonders für ausdrucksstarke Porträt- und Modeaufnahmen. Mit dem mitgelieferten fexiblen Grid das vor dem Diffusor befestigt wird, kann die Lichtabstrahlung zusätzlich verengt werden.

Verfügbarkeit

Die neue Ezybox Pro Strip 25×150cm Softbox von Lastolite By Manfrotto ist ab sofort im Fachhandel sowie unter www.lastolite.de. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei  374,06 Euro.

 

„Dein Abenteuer, unser Beitrag“ – das ist das Motto der Olympus Promotion für die OM-D E-M1 Mark II und M.Zuiko PRO Objektive*: Wer zwischen dem 01.09.2018 und 15.01.2019 eine E-M1 Mark II erwirbt, erhält einen Bonus von 200 €/CHF. Darüber hinaus können Kunden ihrem Einkauf bis zu drei M.Zuiko PRO Objektive hinzufügen und weitere 150 €/CHF pro Objektiv sparen. So lassen sich insgesamt bis zu 650 €/CHF Bonus sichern.

Ob Profi oder ambitionierter Hobbyfotograf, diese Aktion ist die ideale Gelegenheit für den Umstieg oder Einstieg in die Olympus OM-D Systemkamerawelt. Ausführliche Informationen zur Aktion gibt es auf bonus.olympus.eu.

Das kompakte Kamerasystem für professionelle Ansprüche gibt es ab sofort zu besonders günstigen Konditionen. Olympus bietet allen, die sich während des Aktionszeitraums vom 01.09.2018 bis 15.01.2019 für das Flaggschiff OM-D E-M1 Mark II sowie für bis zu drei der ausgewählten M.Zuiko PRO Objektive entscheiden, bis zu 650 €/CHF Bonus. Die Geltendmachung muss bis zum 15. Februar 2019 auf www.bonus.olympus.eu erfolgen. Es gelten die Geschäftsbedingungen.

Die OM-D Kamera:

OM-D E-M1 Mark II (200 €/CHF Bonus): Das Flaggschiff der OM-D Serie ist ein Spitzenreiter hinsichtlich Geschwindigkeit, Präzision und Bildqualität in einem robusten, kompakten und leichten Gehäuse. Ein perfektes Werkzeug für professionelle Fotografen und für alle, die 4K-Videoaufnahmen machen wollen.

Ausgewählte M.Zuiko PRO Objektive (nur in Verbindung mit dem Kauf einer E-M1 Mark II, bis zu drei Objektive pro Person)

M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO* (150 €/CHF Bonus): Mit diesem staub- und spritzwassergeschützten Weitwinkel-Objektiv lassen sich viele kreative Möglichkeiten entdecken. Ob Sternenhimmel, Architektur, Unterwasser- oder Makromotive – das superschnelle Fisheye-Objektiv eröffnet neue faszinierende Welten.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 16 mm.

M.Zuiko Digital ED 12-40 mm 1:2.8 PRO* (150 €/CHF Bonus): Das robuste, kompakte und leichte Zoom-Objektiv erfüllt selbst höchste Ansprüche von Profifotografen. Die über den gesamten Brennweitenbereich konstant hohe Lichtstarke sorgt in Verbindung mit den innovativen Technologien für erstklassige Aufnahmen.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 24-80 mm.

M.Zuiko Digital ED 12-100 mm 1:4.0 PRO* (150 €/CHF Bonus): Ein universell einsetzbares 8,3-fach-Zoom für uneingeschränkte Mobilität und höchsten Komfort. Das interne Stabilisierungssystem harmoniert perfekt mit dem leistungsstarken Olympus 5-Achsen-IS der E-M1 Mark II. Außerdem ist es kompakt, robust und top ausgestattet, bei einer max. 0,3-fachen Vergrößerung für Weitwinkel- und einer max. 0,21-fachen Vergrößerung für Teleaufnahmen (0,6-fach/0,42-fach). Der perfekte Reisebegleiter.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 24-200 mm.

M.Zuiko Digital ED 17 mm 1:1.2 PRO* (150 €/CHF Bonus): Die beste Wahl für beeindruckende Aufnahmen und perfekt für Landschafts- und Dokumentaraufnahmen sowie Porträts. Die extrem hohe Lichtstärke sorgt für echte Flexibilität. Die Bildergebnisse überzeugen durch ein harmonisches Bokeh, das dem Motiv insgesamt mehr Tiefe gibt. Dank der minimalen Aufnahmeentfernung von nur 20 cm sind wunderbare Close-ups möglich.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 34 mm.

M.Zuiko Digital ED 25 mm 1:1.2 PRO* (150 €/CHF Bonus): Diese robuste Festbrennweite eignet sich für zahlreiche Aufnahmesituationen. Eine spezielle Linsenkonstruktion sorgt für eine hervorragende Bildqualität mit beeindruckender Schärfe bis an den Bildrand. Dank des kompakten Fokussiersystems ist der AF schneller und präziser als je zuvor. Ideal auch, um ein harmonisches Bokeh mit nahezu kreisförmigen Effekten einzufangen – selbst bei schlechten Lichtverhältnissen.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 50 mm.

M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:2.8 PRO* (150 €/CHF Bonus): Das extrem leichte und kompakte Tele-Zoomobjektiv zeichnet sich durch eine überdurchschnittliche Portabilität für ein Objektiv der PRO-Klasse aus. Hinzu kommen ein schneller Autofokus, ein minimaler Aufnahmeabstand von nur 50 cm bei jeder Brennweite und weitere wichtige Funktionen für Hochzeits-, Natur- und Sportfotografie.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 80-300 mm.

M.Zuiko Digital ED 45 mm 1:1.2 PRO* (150 €/CHF Bonus): Die 1. Wahl für eindrucksvolle Porträts. Neben der maximalen Blendenöffnung von 1:1.2 und einem harmonischen Bokeh begeistert es Fotografen mit höchster Präzision und Detailgenauigkeit.

*Entsprechend 35-mm-Kamera: 90 mm.

Für jede Olympus Kamera und jedes Objektiv kann die Gewährleistung bei der Anmeldung auf MyOlympus unter www.my.olympus.eu um sechs Monate verlängert werden.

Spezialist für Video-Postproduction und Prepress

Die bereits werksseitig vorinstallierten Presets für HLG- und PQ-Gammakurven tragen der immer größer werdenden Verbreitung von HDR-Content Rechnung. Dieser wird im Postproduction-Workflow in der Regel mit SDR-Monitoren bearbeitet und erst beim Grading mit echten HDR-Referenz-Monitoren wie dem ColorEdge PROMINENCE CG3145 fertiggestellt. In diesen Workflow fügt sich der ColorEdge CG279X mit seinen zahlreichen Film-Presets perfekt ein. Dank des True-Black-Panels kann der CG279X auch bei seitlicher Betrachtung satte Schwarztöne darstellen und erreicht einen hohen Kontrast von 1.300:1.

Mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln garantiert der CG279X ein scharfes Bild. Mit einer Abdeckung von 98% des DCI-P3-Farbraums sowie 99% des Adobe-RGB-Farbraums ermöglicht er einen absolut präzisen und unverfälschten Blick auf die zu verarbeitenden Dateien.

Erster ColorEdge mit USB Typ-C

Der neue ColorEdge CG279X ist der erste ColorEdge-Monitor mit USB Typ-C-Anschluss, welcher einerseits das Monitor-Signal übertragen kann und andererseits gleichzeitig den im Monitor eingebauten USB-Hub speist. Darüber hinaus verfügt der CG279X über jeweils einen DisplayPort, einen DVI-D, einen HDMI- sowie vier USB-Downsteam-Anschlüsse.

Zahlreiche Detailverbesserungen

Die Funktionsweise des eingebauten Kalibrierungssensors des CG279X ist im Vergleich zum Vorgänger noch einmal verbessert worden. Während der Neukalibrierung ist ein Arbeiten an farbunkritischen Anwendungen ohne Unterbrechung möglich. Durch die Validierungsfunktion lässt sich die Präzision des Monitors jederzeit messen und belegen, was in der Druckvorstufe besonders wichtig ist. Außerdem kommt der CG279X ohne eingebauten Lüfter aus und ermöglicht z.B. in Grading-Suites ein Arbeiten in angenehmer Stille.

Dank dem eingebauten Kalibrierungssensor, der 16-Bit-LUT (Look Up Table), der extrem präzisen Werkskalibrierung sowie dem Digital Uniformity Equalizer (DUE) kann sich der Nutzer stets darauf verlassen, dass er immer ein perfektes und unverfälschtes Bild seiner digitalen Datei angezeigt bekommt. Dazu trägt auch der komplexe Regelalgorithmus bei, der auch Umweltfaktoren wie Umgebungs- und Innentemperatur des Monitors berücksichtigt und so schon nach drei Minuten eine konstante Farbdarstellung ermöglicht.

Neues Gehäuse

Der Gehäuserand des CG279X ist um ca. 46% schmaler geworden - die Gehäusetiefe um ca. 20%. Neu sind ebenfalls die beleuchteten, elektrostatischen Sensortasten, mit denen sich die Monitorfunktionen auch in dunkler Umgebung stets sicher bedienen lassen.

ColorNavigator 7

Zusammen mit dem ColorEdge CG279X stellt EIZO den ColorNavigator 7 vor, die neueste Version der hauseigenen Kalibrierungssoftware. Der völlig neu programmierte ColorNavigator 7 löst den ColorNavigator 6 sowie den ColorNavigator NX ab und führt die Funktionen der bislang getrennt erhältlichen Programme zusammen. Mit der neuen Software ist es nun möglich, alle Farbpresets gleichzeitig zu kalibrieren. Außerdem können mit dem ColorNavigator 7 jetzt große Installationen mit vielen ColorEdge-Monitoren zentral administriert werden.

 

Features

  • WQHD-Auflösung 2560 x 1400 Pixel
  • 3D-Look Up Table (LUT)
  • 10-Bit-Darstellung (über eine Milliarde Farben gleichzeitig) auf Grundlage einer 16-Bit-Look-Up-Tabelle
  • USB Typ-C, DisplayPort-, DVI-D- und HDMI-Anschluss
  • Broadcast und Film-Presets BT.2020, BT709, DCI, PQ_DCI, PQ_BT.2100, HLG_BT.2100
  • Lichtschutzhaube zur Minimierung von reflektierendem Umgebungslicht
  • 5 Jahre Garantie mit Vor-Ort-Austauschservice und eine Farb- und Helligkeitsgarantie für bis zu 10 000 Stunden

Verfügbarkeit

Der Monitor ist ab Winter 2018 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.199,- Euro.

Die Kalibrierungssoftware ColorNavigator 7 kann ab dem 02.11.2018 kostenlos auf der EIZO-Webseite heruntergeladen werden.

Pünktlich zur IFA ist die neue Rolleiflex Sofortbildkamera von Rollei, Spezialist für hochwertiges Foto-Zubehör, erhältlich. Über 90 Jahre nach Erscheinen der ersten Rolleiflex kann nun die aktuelle Variante, ausgestattet mit moderner Technik, im Handel erworben werden.

Charakteristisch für die Rolleiflex Sofortbildkamera sind die Doppellinse und der Sucher im Retro-Look, durch den man von oben einen Blick auf das Bildmotiv hat. Durch eine ausklappbare Sucherlupe lassen sich Details im Bild besonders gut erkennen. Zudem können Blende, Verschlusszeit und Fokus manuell bestimmt werden und ein Belichtungsmesser im Sucher zeigt an, ob das Motiv unter Umständen zu hell oder zu dunkel ist.

„Nach dem Erfolg des Kickstarter Projekts sind wir nun mehr als glücklich, dass die neue Rolleiflex Sofortbildkamera nun endlich verfügbar ist,“ sagt Thomas Güttler, Geschäftsführer von Rollei. „Mit dieser Kamera möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, kreative und innovative Sofortbildfotografie zu betreiben.“

Die Rolleiflex Sofortbildkamera ist zu einem UVP ab 399,99 Euro erhältlich. Weitere Informationen unter https://www.rollei.de/produkte/mehr/sofortbildkamera/rollei-rolleiflex-sofortbildkamera-instant-kamera,p313649

Ein Gerät für fast alles: Mit dem Zeutschel ScanStudio lassen sich Filme, Dias, Glasnegative und Foto-Prints in hoher Qualität einfach und produktiv digitalisieren. Verarbeitet werden alle Standard-Formate wie zum Beispiel 35 mm Kleinbild und Rollfilm 120, aber auch Sonderformate wie 126er Film und Panorama sowie Spezialitäten wie Glasdias und historische Baryt-Abzüge. Das Reprosystem besteht aus einer Kamera mit einem digitalen Back von PhaseOne, Zeutschel-Wechselobjektiven und einem ErgoLED-Beleuchtungssystem – alles eingebettet in einen soliden Basisstand. Das Digital Back gibt es in zwei Ausführungen: mit 50 oder 100 Megapixel Auflösung. Zu den weiteren Gerätekomponenten gehören ein Durchlichttisch, Vorlagenhalter für die Foto-Materialien sowie die Digitalisierungssoftware ‚OmniScan’. Das Zeutschel ScanStudio ist das Ergebnis einer Kooperationsvereinbarung zwischen PhaseOne und der Zeutschel GmbH. Das Tübinger Unternehmen ist Weltmarktführer bei Aufsichtscannern, die in Bibliotheken und Archiven für die Digitalisierung wertvoller Bücher und anderer gebundener Dokumente eingesetzt werden. Das Zeutschel ScanStudio ist ab sofort erhältlich. http://www.zeutschel.de

„Mit nur einem System können Fotodienstleister, Fotodigital-Studios oder Bildarchive jetzt die große Mehrheit ihrer Aufträge und Projekte digital verarbeiten. Dabei erzielen sie einen sehr hohen Durchsatz bei einfacher Handhabung sowie eine Bildqualität, die existierende Standards wie ISO 19264-1 übertrifft“, erklärt Jörg Vogler, Geschäftsführer der Zeutschel GmbH anlässlich des photokina-Auftritts.

Originalgetreues digitales Image

Die Kamera mit den digitalen Rückteilen von PhaseOne und die Wechselobjektive sind perfekt aufeinander abgestimmt. So werden die von dem Digital Back angebotenen 50 oder 100 Megapixel vollständig aufgelöst.

Zudem verwendet das Zeutschel ScanStudio kein Blitzlicht, sondern ein spezielles ErgoLED-Beleuchtungssystem, das flexibel eingestellt werden kann und für eine optimale Ausleuchtung der Vorlagen sorgt. Das Ergebnis sind scharfe und rauscharme Bilder, die auch Details originalgetreu wiedergeben.

Produktives Arbeiten bei einfacher Handhabung

Effiziente Arbeitsabläufe und einfache Bedienung gehen beim Zeutschel ScanStudio Hand in Hand. So enthält die Omniscan-Digitalisierungssoftware zum Beispiel vordefinierte Aufnahmeeinstellungen. Werden diese aktiviert, fährt der Kamera-Kopf automatisch in die richtige Position und der Anwender erhält präzise Anweisungen, was zu tun ist. Mit diesen Bedienhilfen lassen sich Digitalisierungsprojekte auch von nicht-professionellen Anwendern einfach und sicher durchführen – und das mit gleich hoher Qualität. 

Das System erlaubt aber auch, manuelle Einstellungen vorzunehmen oder selbst eigene Workflow-Templates anzulegen.

Modular und flexibel konzipiert

Das Zeutschel ScanStudio ist komplett modular aufgebaut und ermöglicht dem Anwender eine hohe Flexibilität. Wachsen die Anforderungen oder kommen neue Aufgaben hinzu, lässt sich das System jederzeit erweitern und aufrüsten.

Ausdruck des Systemgedankens sind die beiden verfügbaren Digital Backs von PhaseOne, Zeutschel-Wechselobjektive sowie verschiedene Aufnahmesysteme. Dazu gehört ein Durchlichttisch, auf dem sich Vorlagen bis zum Format A2 verarbeiten lassen. Um diese zu fixieren, stehen Halter für Filme und Dias von Kleinbild bis 8x10“ sowie für Glasnegative zur Verfügung. Erhältlich sind zudem eine Buchwippe mit und ohne Glasplatte sowie ein Aufnahmetisch für A1-Dokumente wie Zeitschriften und Landkarten.

TIPA

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Photo Presse Newsletter

Required fields are bold...

Emailadresse *:
 
Vorname:
 
Nachname: