Neues Firmware-Update für bessere Leica Image Shuttle Unterstützung sowie das Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH. Objektiv

Für das innovative spiegellose Kamerasystem Leica SL steht mit der Firmware 2.2 ab sofort ein neues Update zur Verfügung. Neben einer verbesserten Unterstützung für die MAC-Version von Leica Image Shuttle 3.5 und das Tethered Plug-in 1.1.0, wird nun auch die neue Microsoft Windows Version von Leica Image Shuttle 3.5  unterstützt. Registrierte Kamerabesitzer können die Software- und Firmware-Updates nach Log-in im Leica Kundenbereich (https://owners.leica-camera.com) herunterladen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Kamera im Rahmen des kostenlosen Serviceangebots in den Leica Stores zu aktualisieren.

Die Software Leica Image Shuttle 3.5 verbessert den effizienten Arbeitsablauf beim Tethered-Shooting und ermöglicht die Bedienung der Leica SL über den Computer mittels USB-3.0-Anschluss. So lassen sich zuverlässig alle relevanten Aufnahmeparameter wie Belichtungszeit, Blende, ISO und Autofokus direkt vom Rechner steuern und Aufnahmen am großen Monitor beurteilen. Das Leica Tethered Plug-in 1.1.0 (MAC) – ebenfalls im Leica Kundenbereich zum Download verfügbar -  sorgt für eine direkte Verbindung der Leica SL per USB-Kabel mit Adobe Photoshop Lightroom 6 / CC für MAC. Die Kamera kann mit Hilfe des Plug-Ins ausgelöst werden und die erstellten Aufnahmen lassen sich sofort in Adobe Photoshop Lightroom 6 / CC (MAC) anzeigen, was den Tethered-Workflow noch schneller und stabiler macht. Ein entsprechendes Firmware-Update ist für die Nutzung von Leica Image Shuttle und dem Leica Tethered Plug-in erforderlich.

Die Aufhebung der Verschlusszeitenbegrenzung in Kombination mit 6bit kodierten M-Objektiven ergänzt das Firmware Update 2.2. und optimiert damit nochmals das Leistungsprofil des spiegellosen Kamerasystems Leica SL.

Das ab sofort erhältliche Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH. ist das erste Objektiv mit fester Brennweite für das Leica SL-System und setzt einen neuen Standard im Markt. Seine große Blendenöffnung macht das Hochleistungsobjektiv zum idealen Partner für Aufnahmesituationen unter herausfordernden Lichtverhältnissen und ermöglicht eine geringe Schärfentiefe als bildgestalterisches Mittel. Der zuverlässige, schnelle und akkurate Autofokus sorgt dafür, dass die Bildgestaltung im Mittelpunkt steht und nicht die Suche nach der optimalen Scharfstellung. Gerade bei offener Blende erlaubt das hohe Auflösungsvermögen in Verbindung mit dem weichen Bokeh in der Unschärfe, das Motiv klar aus dem Umfeld herauszulösen. Die Unverbindliche Preisempfehlung für das Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH. beträgt 4.800 €.


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe