Die Software Quick Color Match vereinfacht den komplexen Farbmanagement Workflow für den Ausdruck am heimischen Tintenstrahldrucker enorm. Per Drag-and-Drop nimmt Quick Color Match die erforderlichen Monitor-, Software- und Druckereinstellungen vor. Für ein schnelles und einfaches Matching von Monitordarstellung und Ausdruck.
Die Software wurde im Rahmen einer erstmaligen Kooperation zwischen EIZO, Adobe, Canon und Epson entwickelt. Auf Grundlage des gebündelten Know-hows dieser Branchengrößen ist eine schnelle und einfach zu bedienende Software entstanden, die Farbabstimmung und Druckworkflow bedeutend vereinfacht.
Übereinstimmung von Monitordarstellung und Ausdruck
Auch die beste Computer-Hardware kann Farben nicht richtig darstellen, wenn Hard- und Softwareeinstellungen nicht stimmen. Das fängt bei den Einstellungen des Monitors an, betrifft die Farbeinstellungen der Bildbearbeitungssoftware und reicht bis hin zu den Druckereinstellungen. Stimmt auch nur eine dieser Einstellungen nicht, so stimmt die Monitordarstellung oft nicht mit dem Ausdruck überein.


Mit Quick Color Match muss der Nutzer jetzt muss nur noch das verwendete Papier auswählen, und die Software nimmt die passenden Farbmanagement-Einstellungen vor und ermöglicht so mit nur wenigen Mausklicks ein schnelles und einfaches Matching von Monitordarstellung und Ausdruck.
Einstellungen per Drag & Drop
Das Programm reguliert automatisch Farbsättigung, Helligkeit, Tonwertzuordnung und Farbraum (AdobeRGB) eines kompatiblen ColorEdge-Monitors und legt ein Profil für diese Einstellungen an, welches für den ausgewählten Papiertyp optimiert ist. Wird ein Foto per Drag & Drop in das Quick Color Match-Fenster gezogen, wird automatisch Adobe Photoshop geöffnet und die Software gemäß den von EIZO empfohlenen Farbeinstellungen für den angeschlossenen Drucker und das verwendete Papier angepasst.
„Eine der größten Herausforderungen für Fotografen ist es, über den gesamten Workflow hinweg eine präzise Farbdarstellung auf Ihren Fotos zu gewährleisten“, so Chris Quek, Group Marketing Manager Photography bei Adobe Systems Inc. Die großartige Software Quick Color Match von EIZO löst dieses Problem, da sie ein einfaches Bearbeiten und Drucken von Bildern mit Photoshop ermöglicht.“

Sind die Druck-Plugins Canon Print Studio Pro oder Epson Print Layout installiert, wählt Quick Color Match automatisch das Druckprofil sowie die von EIZO empfohlenen Farb- und Softproofing-Einstellungen aus. Der Benutzer muss nur die Größe, Art und Qualität des Druckpapiers auswählen und kann sofort mit dem Drucken beginnen – er muss keine komplexen technischen Einstellungen vornehmen.

Konzentration auf den kreativen Teil
„Mit der Quick Color Match-Software von EIZO können sich Fotografen auf den kreativen Teil ihrer Arbeit konzentrieren und mit ihrem PIXMA PRO-Drucker ein optimales Druckergebnis erzielen“, erklärt Keiichi Wakabayashi, Director von Canon Europe Ltd., Inkjet Product Management.
Boris Creischer, Product Manager Pro-Photo, Epson European Marketing Department, erklärt: „Epson arbeitet mit branchenführenden Unternehmen zusammen, um hochmoderne Drucklösungen für professionelle Fotografen bereitzustellen. Dadurch können sie sich auf die Bearbeitung ihrer Aufnahmen konzentrieren, ohne sich um das Farbmanagement und das Drucken sorgen zu müssen – sie können sich sicher sein, dass sie einen tollen Ausdruck erhalten. Deshalb freuen wir uns sehr, Quick Color Match als Bestandteil einer professionellen Bildbearbeitungs- und Drucklösung zu verwenden.“
Die meisten Monitore der ColorEdge-Reihe von EIZO unterstützen die Quick Color Match-Software, darunter auch die neuesten Modelle. Damit bieten sie den Benutzern umfassende Optionen für einen vollständigen und zuverlässigen Bildbearbeitungs-Workflow – für eine reibungslose kreative Umsetzung ihrer Fotoprojekte. Quick Color Match erleichtert dem Benutzer den Farbmanagement-Prozess und übernimmt alle dazu nötigen Einstellungen, um einen farbgetreuen Ausdruck zu erreichen.

Verfügbarkeit:
Quick Color Match steht kostenfrei zum Download zur Verfügung. Informationen zu Hardware- und Software-Kompatibilität finden Sie auf der globalen EIZO-Website: www.eizoglobal.com/


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe