Das schärfste aller Standardobjektive ist jetzt auch in einer silbern eloxierten Ausführung erhältlich
 
 
Das Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm ASPH. wird ab sofort auch in einer silbern eloxierten Ausführung angeboten. Mit dem gelungenen Zusammenspiel aller Parameter von der Optikrechnung über die Materialauswahl bis hin zur anspruchsvollen Fertigung und Verarbeitung gilt das hochleistungsstarke Objektiv als Referenzoptik unter den Standardbrennweiten. Es überzeugt durch hohe Abbildungsleistung und eine Bildschärfe bis ins kleinste Detail.
 
Das Standardobjektiv Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm ASPH. zeichnet sich insbesondere durch eine bereits bei offener Blende bis in die Bildecken reichende, sehr hohe Kontrastwiedergabe aus. Der Einsatz eines „Floating Element“ sorgt dafür, dass dies auch bei kurzen Aufnahme-Abständen weitestgehend erhalten bleibt. Insgesamt werden acht Linsen zur Erzielung dieser Leistung eingesetzt. Drei bestehen zwecks apochromatischer Korrektur aus Glassorten mit hoher anomaler Teildispersion, zwei der anderen besitzen eine hohe Brechkraft. Verwendet werden hierbei Glassorten, deren Ursprung auf das ehemalige Leitz Glaslabor zurückgeht. Ihre Bearbeitung erfordert einen erhöhten Aufwand und jahrelange Erfahrung. Durch konsequente Weiterentwicklung der optischen Technologien konnte die Verarbeitung zugunsten einer bestmöglichen Abbildungsqualität perfektioniert werden.
 
Wie alle Leica Objektive wurde auch das Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm ASPH. von den Leica Optik-Spezialisten in Wetzlar entwickelt und verbindet gleichermaßen optisches und technisches Know-How. Als besonders zuverlässiges und wertbeständiges Produkt „Made in Germany“ wird das Objektiv aus hochwertigen Materialien gefertigt und in aufwändiger Handarbeit montiert. Die Verbindung von modernster Technik mit sorgfältiger Manufaktur sorgt hierbei für die konstante Qualität.
 
Das Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm ASPH. in der silbern eloxierten Ausführung ist für eine unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland von 7.300 Euro erhältlich.

Lica SPO
 
Technische Daten                                         LEICA APO-SUMMICRON-M 1:2/50 mm ASPH.
 
Bildwinkel
(diagonal/horizontal/vertikal):                        47° / 40° / 27°
 
Optischer Aufbau
Zahl der Linsen / Gruppen:                            8 / 5
Lage der Eintrittspupille zum Bajonett:        24,4 mm
Arbeitsbereich:                                              0,7 m bis ∞
 
Entfernungseinstellung
Skala:                                                             Kombinierte Meter / Feet
Kleinstes Objektfeld:                                    271 mm x 407 mm
Größter Maßstab:                                          1:11,3
 
Blende
Einstellung / Funktionsweise:                        Vorwahl mit Rastung, halbe Stufen, rastend
Kleinster Wert:                                              16
 
Bajonett:                                                       Leica M-Schnellwechsel-Bajonett
 
Gegenlichtblende:                                        Eingebaut, ausdrehbar
 
Abmessungen und Gewicht
Länge:                                                            ca. 47 mm
Größter Durchmesser:                                   ca. 53 mm
Gewicht:                                                        ca. 300 g


Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe