Zum 25sten Jubiläum spendiert Corel seinem führenden Bildverwaltungs-, Retusche-, Montage- und Effektprogramm PaintShop Pro X8 spürbare Performance-Optimierungen. Dank zusätzlicher Bearbeitungs-Werkzeuge und Feintuning an bestehenden Tools gelingen Korrekturen, Auswahlen und Montagearbeiten in mehreren Ebenen noch schneller als zuvor. Corel verzichtet weiterhin auf ungeliebte Zwangsabonnements. Dadurch steht es Käufern frei, ob und wann sie oder er auf eine neue Programmversion umsteigen will – und verhindert, dass sich der Hersteller auf seinen Lorbeeren ausruhen könnte. Wie stark der Anreiz für einen Anbieter wie Corel ist, durch Innovationen Umsteiger zu gewinnen, zeigt sich in PaintShop Pro X8. Einige der Highlights: 

  • Schneller: Corel PaintShop Pro X8 zeichnet sich durch eine noch höhere Performance aus. Die Programmierer konnten um 40 bis 120 % gegenüber der Vorversion beschleunigen. 
  • Genauer: Corel hat die Auswahlwerkzeuge deutlich verbessert. So lässt sich jetzt die Toleranz des Pinsels für die intelligente Auswahl regeln. Ein Pinsel kann in Version X8 bis zu 3000 Pixel breit sein – praktisch für großflächige Arbeiten. 
  • Vielseitiger: Das erweiterte Textwerkzeug bietet den automatischen Zeilenumbruch in Vektorformen. 
  • Schonender: Der erweiterte Raw-Datei-Import von PaintShop Pro kann Abbildungsfehler sehr vieler Kameramodelle und Objektive automatisch bereits beim Import ausgleichen. 
  • Zugänglicher: Corel hat PaintShop Pro X8 erneut überarbeitet, um die Einarbeitungszeit so kurz wie möglich zu halten. Dazu tragen der klare Programmaufbau, zusätzlich integrierte Assistenten, überarbeitete Symbole und die leicht verständliche, direkt zugängliche Dokumentation bei. 
  • Zeitgemäßer: Die Software ist bereits für die Arbeit an 4-K-Monitoren ausgelegt – auch an diesen hoch auflösenden Geräten lassen sich Menüs und Icons klar erkennen. Die Windows-10-Unterstützung ist ebenfalls bereits enthalten. 
  • Komfortabler: Immer wiederkehrende Aufgaben wie das Einfügen von Wasserzeichen oder bestimmte aufeinander folgende Korrekturen mit unterschiedlichen Werkzeugen lassen sich sehr viel entspannter und schneller automatisiert abarbeiten. 
  • Übersichtlicher: Die Arbeit mit vielen Ebenen ist elementar für aufwändige Montagearbeiten. Das überarbeitete Ebenen-Modul bietet eine Schnellsuche nach Ebenen über den Namen, kann gewählte Ebenen zusammenfassen und neue Ebenen aus gewählten oder sichtbaren Ebenen erzeugen. 


TIPA -Banner Autumn 2017

Watch the video

Leseproben

        

  

Leseprobenarchiv

Jetzt unverbindlich die PHOTO PRESSE kennenlernen:

 

Registrieren Sie sich hier für unseren neuen Newsletter:

*Pflichtangabe